Bill Gates Future of Food – Plädoyer für Nachhaltigkeit in der Lebensmittelindustrie

Print Friendly

Bill Gates plädiert mit „The Future Of Food“ für Nachhaltigkeit in der Lebensmittelindustrie. Gibt es bald Fleisch aus pflanzlichen Quellen?

Der amerikanische Computer Mogul, Visionär und Mäzen Bill Gates hat die Zeichen der Zeit, wen wunderts, längst erkannt. Auf seinem Blog thegatesnotes.com präsentierte er dieser Tage eine unmissverständliche Online Präsentation zum Thema Nachhaltigkeit und Zukunft in der Lebensmittelversorgung. Dort lässt er durchblicken, inwieweit von Seiten der Wissenschaft, nach Alternativen für tierische Produkte aus pflanzlichen Quellen, welche den tierischen in nichts nachstehen sollen, geforscht wird.

Einfach gesagt, es gibt keine Chance genügend Fleisch für 9 Milliarden Menschen zu produzieren.

Dort heißt es: „Der Verzehr von Fleisch hat sich in den letzten 20 Jahren verdoppelt. Es ist zu erwarten dass sich dieser bis zum Jahre 2050 erneut verdoppelt. Einfach gesagt, es besteht keine Chance genügend Fleisch für 9 Milliarden Menschen zu produzieren. Gleichzeitig können wir nicht von allen Menschen erwarten Vegetarier zu werden. Wir brauchen mehr Optionen, Fleisch aus Quellen zu produzieren, die unsere Resourcen nicht verschwenden.“

Zieht Gates die falschen Konsequenzen aus einer korrekt erkannten Faktenlage?

Im weiteren Verlauf präsentiert Gates klare Fakten zum Ausmaß der weltweiten Massenfleischproduktion und liefert Ideen für nachhaltige Alternativen aus pflanzlicher Quelle. Mit keinem Wort erwähnt er jedoch die Möglichkeit einer veganen Ernährung als Ausweg, spricht lediglich von Vegetarismus als eine Ernährungsform, die man nicht allen Menschen zumuten könne.

Ich persönlich kann seinen Ansatz nachvollziehen, denn Themen wie Ethik und die weitreichenden Folgen einer Fehlernährung durch tierische und industriell verarbeitete Lebensmittel liegen vielen Menschen eben einfach (noch) nicht auf dem Herzen. Das ist Fakt! Der Mensch möchte nunmal ungern auf seinen Genuss verzichten. Koste es was es wolle.

Nur die wenigsten machen sich die Mühe wirklich hinzusehen, geschweige denn ihr Konsumverhalten sinnvoll anzupassen. Wie also verändert man schrittweise das Denken der Menschen und den Sinn für Genuss? Obwohl Gates nicht explizit für eine vegane Ernährung plädiert, geht sein Ideenreichtum zum Thema für mich klar in die richtige Richtung.

Wie steht ihr zu Bill Gates „Future of Food“ Präsentation?

Bill Gates „The Future Of Food“: http://www.thegatesnotes.com/features/future-of-food

xc45jjk1

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *