BioVeganVersand.at – Interview mit Bio-Spezialistin Mäggi Kokta

Print Friendly

Bioveganversand.at

Die vegane Szene in Österreich wächst stetig. Vieles bekommt man bereits im Supermarkt, aber für hochwertige biovegane Produkte muss man oftmals auch den Weg ins Reformhaus nehmen. Lebt man in einer ländlicheren Gegend, kann das schon zu einem Mehraufwand des täglichen Einkaufs werden. Mit dem BioVeganVersand, Österreichs führendem Versandhandel für Bio-Lebensmittel und veganer Ernährung, geht das bereits ganz bequem von Zuhause aus. Trotz Internet fühlt man sich wie im „Bioladen um die Ecke“ – persönliche Beratung inklusive.

Vegane Lebensmittel für alle

Ich selbst lebe zwar in einer Großstadt, in welcher der Zugang zu veganen Lebensmitteln recht einfach ist. Trotzdem gibt es immer wieder Produkte, die nicht im normalen Supermarktregal stehen. Das sind bei mir vor allem hochwertige Bio-Produkte. Klar gibt es dann das Reformhaus oder auch online viele Möglichkeiten. Allerdings waren mir dann meist die Versandkosten viel zu hoch und die persönliche Beratung fehlte. Genau diese Lücke schließt der BioVeganVersand von Mäggi und Herbert Kokta. Das Familienunternehmen bietet schnelle Lieferung, gepaart mit persönlicher Beratung (Telefon oder Mail) und geringen Versandkosten von EUR 3,95 österreichweit.

Vom Keller in die vegane Welt

Das familiengeführte Unternehmen aus Österreich existiert nun seit mittlerweile 1,5 Jahren und gehört bereits jetzt zu den führenden Jungunternehmen unserer Nation. Die ursprüngliche Idee sollte nur den eigenen Zugang zu Biolebensmitteln erleichtern. Der Beginn des Unternehmens findet sich im Keller des Nachbarn von Mäggi und Herbert Kokta. Mit einer Gründungszeit von nur 6 Wochen im Jahr 2013 ist der BioVeganVersand mittlerweile zum führenden Online-Shop Österreichs für vegane Produkte in Bio-Qualität aufgestiegen und liefert in die noch so entlegensten Winkel. Mäggi greift dabei auf fast 40 Jahre Kocherfahrung zurück und kennt sich perfekt mit Bio-Lebensmittel, deren Qualität,  Anbau im eigenen Garten und Veganismus aus.

Vegane Lebensmittel in Bio-Qualität

Im BioVeganVersand sind je nach Saison zwischen 650 und 700 Produkte erhältlich. Bio-Aufstriche, Bio-Gewürze, Bio-Nudeln, Bio-Schokolade, verschiedenste Backzutaten, eine spezielle Rohkostecke und noch Vieles mehr findet sich im Shop. Alles vegan selbstverständlich. Weiß man einmal nicht weiter oder hat Fragen, so bietet das Team vom BioVeganVersand eine persönliche und schnelle Beratung via Mail oder Telefon.

Impressionen vom BioVeganVersand

Mein Besuch bei Veggi Mäggi vom BioVeganVersand

Vor ein paar Tagen habe ich mich auf den Weg ins Südburgenland gemacht, um die Menschen hinter dem Online-Shop persönlich kennenzulernen. Schon während der Kontaktaufnahme, spürte ich in den E-Mails eine besondere Herzlichkeit. Umso mehr freute ich mich auf den Besuch. Nach einer Stunde Autofahrt kam ich in der „Firmenzentrale“ an. 2 kleine Holzhäuschen fügen sich zwischen Kräutergarten und Wiese harmonisch in die weite und fast unberührte Landschaft.

Ich bin vor Interviews immer ein bisschen nervös, schließlich weiß man ja nie zu 100%, was genau passieren wird. Mäggi öffnete die Tür und empfing mich mit einer echten Herzlichkeit, die heute nur noch selten zu spüren ist. Schon beim Betreten des Hauses fühlte ich mich nicht als Gast, sondern vielmehr als geschätztes Familienmitglied. Ebenso Herbert (Mäggis Mann und Firmenchef) sowie Klemens (Sohn) nahmen mich mit offenen Armen auf. Nach einer kurzen Runde ums und im Haus saß ich bereits am Küchentisch und durfte unerwartet ein herrliches Mittagessen genießen und mich in einem intensiven Gespräch mit der Familie verlieren. Viel zu schnell ist die Zeit vergangen. Dabei habe ich fast darauf vergessen, dass ich ja ein paar Interviewfragen vorbereitet habe und einige Fotos schießen wollte. Lasst euch überraschen, was hinter dieser tollen und inspirierenden Familie steckt:

Mike: Was bedeutet „vegan“ für dich und wie lange ernährst du dich schon rein pflanzlich?

Mäggi: Vegan bedeutet für mich in erster Linie „tierliedfreier Genuss“. Viele Jahre lang habe ich aus ethischer Sicht vegetarisch gelebt und mich fast ausschließlich mit Biolebensmittel versorgt. Als ich dann das Buch „Peace Food“ von Ruediger Dahlke gelesen habe wurden mir auch die gesundheitlichen Konsequenzen meiner Ernährung und Konsums bewusst. So war für mich die rein vegane Lebensweise nur mehr logisch.

Mike: Ihr gehört zu den erfolgreichsten Start-Up Unternehmen in Österreich. Wie ist die Idee zum BioVeganVersand entstanden?

Mäggi: Zuerst war die Idee zur Selbstversorgung gedacht, um die Produkte leicht zu bekommen. Das Ganze hat dann aber durch Mundpropaganda sehr schnell eine große Eigendynamik entwickelt. Anfangs waren wir der kleine Bioladen um die Ecke mit 70 Produkten. Nach nun 1,5 Jahren führen wir aktuell zwischen 650 – 700 Produkten rund um die Themen Bio und Vegan. Am 17. November dieses Jahres wurden wir sogar unter die Top 100 im GEWINN-Jungunternehmer-Wettbewerb gewählt.

Mike: Welche Vision steckt hinter dem BioVeganVersand bzw. was sind eure Ziele?

Mäggi: Die Vision hat sich ein wenig verändert, seit unser Sohn Klemens nun auch fest im Unternehmen arbeitet. Nun müssen wir uns innerhalb der Familie neu abstimmen, welche weiteren Schritte wir setzten möchten. Wir sind aber bereits am überlegen, gewisse Produkte als Großhändler zu übernehmen.

Mike: Welche speziellen Herausforderungen gab es während der Gründungsphase?

Mäggi: Begonnen hat alles im Keller unseres Nachbarn. Der Shop ist innerhalb von 6 Wochen entstanden und ein funktionierendes Lager musste somit ebenso in kürzester Zeit entstehen. Das ist auch die Aufgabe für die nächste Zeit, da unser Angebot stetig wächst und der vorhandene Platz knapp wird.

Mike: Der BioVeganVersand ist momentan euer Aushängeschild. Welche Projekte verfolgst du noch?

Mäggi: Vor kurzem ist mein erstes Kochbuch „Jeden Tag vegan genießen“ entstanden. Daneben gebe ich regelmäßige Kochcoachings. Hier gebe ich den Teilnehmern ein Werkzeug mit auf den Weg. Es geht um die Vermittlung von Grundbegriffen und die Erkenntnis, mit wenigen Handgriffen leckere Mahlzeiten zubereiten zu können.

Mike: „Bio“ und „vegan“ ist zurzeit in aller Munde. Wie nachhaltig ist dieser Trend deiner Meinung nach wirklich?

Mäggi: Beim kommerziellen „Bio“ bin ich mir nicht ganz so sicher, ob hier nicht Einiges durch die Wirtschaft künstlich erzeugt wird. Vegan ist bereits mehr als nur ein Trend, da die positiven Auswirkungen schnell körperlich spürbar werden. Vegan ist unaufhaltsam und in diese Richtung müssen wir uns entwickeln, wenn wir noch lange auf diesem Planeten überleben möchten.

Mike: Liebe Mäggi, vielen lieben Dank für deine wertvolle Zeit und das hervorragende Essen.

Kontakt zu Mäggi und dem BioVeganVersand

Ach ja, wer gerne auch selbst mal hinter die Kulissen des BioVeganVersandes blicken oder Mäggi persönlich kennenlernen möchte, der kann die nächste Bestellung auch selbst im Südburgenland abholen. Ich selber werde bestimmt nochmal hinfahren.

BioVeganVersand e.U.
Neumarkt im Tauchental, Gieberling 219
7461 Stadtschlaining,  Österreich

www.bioveganversand.at
office@bioveganversand.at

+43 (0) 681 81 680 229

Mäggi in veganer Action

Habt ihr Lust darauf bekommen, eure neue Eindrücke für eure Kochkünste zu sammeln? Auf der Homepage von Mäggi findet ihr die aktuellsten Termine rund um die verschiedenen Kochcoachings. Wenn ihr nicht so lange warten wollt, gibt’s hier noch ein kleines Video.

Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *