Das Tagtraum Café in Graz – Wenn vegane Träume wahr werden

Print Friendly

Tagtraum Café Graz
Im Sommer des heurigen Jahres hat das trendige Tagtraum Café seine Pforten eröffnet. Damit ist die Steirische Landeshauptstadt Graz um einen hippen Platz reicher geworden. Nachhaltig produzierte Speisen und Getränke in gemütlicher Wohlfühlatmosphäre garantieren eine entspannte Zeit und hochwertigen Genuss. Ein Platz mit echten Menschen und authentischen Momenten.

Weltoffene Wohnzimmeratmosphäre bei Freunden

Als ich von Tagtraum Café erfahren habe wusste ich sofort, dass ich dort mal hin muss. Kristina und Vanessa haben einen Ort geschaffen, an dem ich mich sofort willkommen und wohl gefühlt habe. Nicht als Gast, sondern als Freund des Hauses. Das Konzept ist dabei einfach wie genial. Es geht nicht um Massenkonsum, sondern um eine bewusste, regionale und nachhaltige Lebensweise. Umgesetzt wird diese in allen möglichen Bereichen. Bereits die gemütliche Einrichtung stammt aus verschiedenen Upcycling-Projekten und kann bei gefallen sogar käuflich erstanden werden. Damit sollen für die Möbel keine unnötigen Ressourcen verschwendet und dem Konsumwahn etwas entgegengewirkt werden. Kristina und Vanessa verwenden also Alles was gefällt, um dem Tagtraum Café persönlichen Charme zu verleihen.

Nachhaltigkeit und Regionalität als Motivatoren

Heute versuchen leider viele Betriebe durch ein zu großes Angebot die Gäste zu begeistern. Im Café Tagtraum geht man gänzlich eigene Wege. Die gezielte Auswahl an hochwertigen Produkten, Speisen und Getränken ist zum Großteil Bio. Bio aber nur dann, wenn es sich um keine Massenware handelt. So liefern heimische Bauern, befreundete Bäcker oder lokale Partner die notwendigen Zutaten. Hier wird deutlich spürbar, dass authentische Persönlichkeiten vollends hinter dem Konzept stehen und dieses auch ohne Wenn und Aber umsetzten.

Ein veganes Angebot zum Wohlfühlen

Café TagtraumFrische und gesunde Ernährung sind kein Trend mehr, sondern stehen für eine bewusste Lebensweise. Kristina und Vanessa vom Café Tagtraum in Graz haben dies erkannt und ein umfassendes, veganes Angebot im Café integriert. Viele der angebotenen Speisen sind von Haus aus rein pflanzlich. Zudem versteht man sich hinter der Bar ausgezeichnet, auf die individuellen Wünsche der Gäste einzugehen. Was darfs denn heute sein? Ein veganes Frühstück mit frischem Hummus, leckeren Aufstrichen und echtem Bauernbrot? Oder doch lieber ein herzhafter Eintopf mit Vollkorn-Dinkel-Fladen? Wenn man sich nicht entscheiden kann, überlegt man am besten während eines leckeren Soja-Cappuccino oder geht direkt zum genussvollen Achterl Wein von heimischen Weinbauern über. Apropos Kaffee: Als ausgebildeter Barista kann ich den Espresso hier wärmsten empfehlen. Nur wenige Betriebe schaffen es, einen Kaffee in dieser Qualität zu brühen.

Fazit

Mit dem Café Tagtraum habe ich die perfekte Erweiterung meines eigenen Wohnzimmers gefunden. Entspannte Momente in einer grandiosen Wohlfühlatmosphäre, fantastischen und weltoffenen Menschen sowie einem herrlichen veganen Angebot zeigen mir wieder mal, dass es in der Gastronomie auch hochwertig, genussvoll und nachhaltig funktioniert. Und wer weiß, vielleicht kaufe ich mir den gemütlichen Ohrensessel bei meinem nächsten Besuch, damit ich auch Zuhause meinen Tagträumen Raum geben kann.

Kontakt

Tagtraum Café Graz
Dietrichsteinplatz 7
A-8010 Graz

www.tagtraum-cafe.com

Montag-Freitag 08.00 – 22.00 Uhr

Impressionen aus dem Tagtraum Café

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *