Der Erdlingshof – Doppelt schenken durch eine Tierpatenschaft

Print Friendly

Erdlingshof Tierpatenschaft
Der Erdlingshof ist ein Lebenshof für in Not geratene Tiere. Viele der dort lebenden Erdlinge  wurden aus der „Nutztier“haltung befreit und vor dem Tod im Schlachthof gerettet. Auf dem Erdlingshof werden sie selbstverständlich nicht mehr für Fleisch, Milch oder Eier ausgenutzt, sondern können sich dort einfach ihres Lebens erfreuen.

Ein noch junges Projekt

Den Erdlingshof gibt es erst seit 2014 und die Betreiber Johannes und Birgit haben noch alle Hände voll zu tun, den Hof weiter auf- und umzubauen, damit in Zukunft noch viele weitere Tiere aufgenommen werden können.

Der Erdlingshof leistet wertvolle Aufklärungsarbeit

Carsten und Johannes vom ErdlingshofIhr Ziel ist es, möglichst viele Tiere zu retten – aber nicht nur indem sie Tiere auf dem Erdlingshof aufnehmen, sondern vielmehr durch Aufklärungsarbeit. Mit den Geschichten der auf dem Erdlingshof lebenden Bewohner, die vor ihrer Rettung meist einen langen Leidensweg hatten, sollen die Menschen zum Nachdenken und letztendlich zum Umdenken gebracht werden. Auf dem Hof finden regelmäßig Führungen statt, auch für Schulklassen und Jugendgruppen. Bei den Führungen erfahren die Besucher die Geschichten der geretteten Tiere und wie jeder Einzelne durch die eigene Ernährung dazu beitragen kann, Tierleid auf dem eigenen Teller zu beenden. Mit einem leckeren Angebot von pflanzlichen Kostproben werden die Menschen eingeladen, tierfreundliche Alternativen zu Fleisch- und Milchprodukten kennen zu lernen. Natürlich leben alle menschlichen und nichtmenschlichen Bewohner des Erdlingshofs vegan.

Jede Tierpatenschaft unterstützt die Arbeit

Der Erdlingshof finanziert sich u. a. durch Geld- und Sachspenden vieler Einzelpersonen, Unternehmen und Tierrechtsinitiativen. Wichtigstes Standbein aber sind die Tier- und Hofpatenschaften. Sie sorgen für die nötige langfristige Sicherheit, die erforderlich ist, um insbesondere auch den notwendigen Spielraum zu haben, weitere Tiere retten und aufnehmen zu können. Durch eine Tierpatenschaft hat jeder die Möglichkeit, den Hof und seine Bewohner zu unterstützen und mitzuhelfen, Tiere zu retten (Erfahre hier mehr dazu!).

Ein sinnvolles Weihnachtsgeschenk

Wer noch auf der Suche nach einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk ist und den Konsumrausch umgehen möchte, hat mit einer Tierpatenschaft ein wunderschönes Geschenk für liebe Menschen. Jeder Pate bekommt eine individuelle Patenschaftsurkunde mit einem Foto seines Patentieres.

Erdlingshof WandkalenderGanz neu gibt es jetzt einen Erdlingshof-Wandkalender im großen A3-Format mit wunderschönen Fotos einiger auf dem Hof lebender Tiere. Diesen Kalender bekommt man bei der aktuellen Patenschaftsaktion für eine kurze Zeit als Dankeschön-Geschenk. Zusammen mit der Patenschaftsurkunde ist der Kalender ein tolles und besonderes Weihnachtsgeschenk für große und kleine Erdenbewohner.

Wunderschöne Eindrücke vom Leben auf dem Erdlingshof und seinen Bewohnern hat der vegane Autor und Filmemacher Marc Pierschel aus Münster in diesem Kurzfilm sehr eindrucksvoll zusammen gestellt.

Eindrücke aus dem Erdlingshof-Wandkalender

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *