„Kaffeeklatsch vegan“ – Das Backbuch von Isabell Keller

Print Friendly

Kaffeeklatsch vegan Isabell Keller

Vegane Koch- und Backbücher gibt es mittlerweile in allen Formaten, Größen, Stilen und Farben. Von extrem kreativ bis hin zu guter veganer Hausmannsbackstube. Neueinsteiger tun sich allerdings oftmals schwer, die Hürde mit den manchmal ausgefallenen Zutaten zu nehmen. Isabell Keller zeigt in ihrem neuen Büchlein „Kaffeeklatsch vegan“, wie einfach und unkompliziert das Backen ohne Milch, Ei und Honig sein kann.

Die Diätassistentin als vegane Küchenfee für deinen veganen Kaffeeklatsch

Viele Wege führen nach…ähhhh…zum eigenen Backbuch. Isabells‘ wohl auf dem Weg zur täglichen Arbeit. Die staatlich geprüfte Diätassistentin und Ernährungsberaterin lebt und backt in Kaiserslautern. Logisch, dass der süße Genuss auf den Tellern nicht zu kurzem kommen darf. Ihr Buch richtet sich dabei an all jene, die ohne Verwendung teurer Spezialprodukte oder schwer erhältlicher Zutaten auskommen möchten und trotzen leckere Backwaren zaubern wollen. Im Grunde verwendet sie ausschließlich Produkte, die man ohnedies bereits im eigenen Vorratsschrank hat und das Portemonnaie nicht sprengen – und genau das macht dieses Büchlein so einzigartig!

Backe, backe, Kuchen…

…aber bitte lecker uns möglichst einfach: die Message von Isabell Keller ist klar und eindeutig. Veganes Backen ist nicht schwierig. Auf den ersten Seiten findet man eine kurze und leicht verständliche Übersicht über die „Funktion“ aller wichtigen Backzutaten, nennt Alternativen und erhält wichtige Tipps für den perfekten Teig. Ohne langes Trara geht es dann zu den über 70 Rezepten weiter. Klassiker wie Donauwelle und Bienenstich finden sich genauso wie kreative Biskuitrollen, Basics, kleines Feingebäck und viele Ruck-Zuck-Rezepte.

Pudding olé, Zucker oje

Puddingpulver ist in den meisten Fällen vegan. Bisher habe ich es selbst noch nie als Backzutat in meinen eigenen Kreationen verwendet. Isabell schwört darauf, gibt es dem Kuchen doch eine feine Struktur und sorgt für Farbe und Geschmack. Einige Rezepte konnte ich im kleinen Format bereits nachbacken und bin überzeugt, dass Pudding tatsächlich eine tolle wie schmackhafte Sache ist.

Zu viele der leckeren Naschereien sollte man aus dem Buch aber nicht genießen. Spätestens nach den ersten Seiten wird klar, dass in vielen Rezepten mit Zucker absolut nicht gespart wird. Ebenso die Cremen bzw. Füllungen liefern enorme Kalorien und werden großzügig eingesetzt.

Kaufempfehlung für „Kaffeeklatsch vegan“, wenn man besonders einfache und leckere Rezepte sucht

Kaffeeklatsch vegan BackbuchBesonders gut gefällt mir die Übersichtlichkeit im Buch. Ohne viel lästiges Blabla bekommt man alle wichtigen Infos zum Backen und kann anschließend sofort loslegen. Das meisten dürfte sich dazu in nahezu jeder Küche finden lassen. Bunt und ansprechend inspirieren die Bilder zu eigener Kreativität, machen Lust auf mehr.

Das Buch „Kaffeeklatsch vegan“ von Isabell Keller gibt’s beim Trias Verlag um EUR 14,99

Kommentare

  1. Klara Ketterle meint

    Ich habe mir das Büchlein“Kaffeeklatsch vegan“ gekauft,weil ich zwei Vegan lebende Familienmitglieder zu bekochen-und backen habe.Ich backe leidenschaftlich gerne und habe viel Erfahrung.
    Mein erster Versuch war das Rezept“Gefüllte Schokokugeln“,dabei ist mir aufgefallen,dass die Angabe zur Backzeit nicht stimmen kann.Es ist angegreben,eine Kastenform von 25cm länge zu benutzen,was ich auch getan habe.Die Backzeit ist dann mit 20 Minuten viel zu kurz angegeben,ich habe den Kuchen ca 50 Minuten gebacken damit er eine normale feste Konsistenz bekam.Das Rezept „Marzipan-Kugeln-Kuchen“gibt die gleiche zu kurze Backzeit an.
    Die anderen Rezepte habe ich noch nicht auf Tauglichkeit geprüft.
    Mit freundlichen Grüßen
    Klara Ketterle

    • meint

      Hallo Klara,
      vielen lieben Dank für deinen Input. Konnte natürlich selber noch nicht das ganze Büchlein nachbacken (sonst müsste man mich ab jetzt wohl rollen :D) aber bisher hat bei mir alles gut funktioniert. Halte ich gerne auf dem Laufenden. Lg Mike

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *