Linsen Bolognese vegan – mit Kohlrabispaghetti und Pinienkern-Parmesan

Print Friendly

Linsen Bolognese vegan

Vom Buddeln im Gartenbahnhof Ehrenfeld bekam ich große Lust auf Wintergemüse. Das ist das Ergebnis: Linsen-Bolognese vegan auf Kohlrabi-Spaghetti, für das nötige Eiweiß mal ohne Tofu. Und die Gemüsespaghetti enthalten viele Vitamine und weniger Kalorien als Nudeln.

Durch Kohlrabi-Spaghetti wird die vegane Linsen-Bolognese zum besonders gesunden Gaumenschmauß

Kohlrabi ist reich an Vitamin C, A und K sowie an Vitaminen der B-Gruppe. Hinsichtlich Mineralstoffen versorgt uns der Kohlrabi mit Phosphor, Eisen, Natrium, Calcium, Selen und Magnesium. Und der selbstgemachte vegane Parmesan ist eh der Oberknaller und schmeckt meinen nicht veganen Gästen immer besonders gut.

Zutaten:

Bolognese:

  • 180 g rote Linsen
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Möhren
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 200ml Rotwein
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 TL Agavendicksaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • frisches Basilikum

Spaghetti:

  • 4 Kohlrabis (alternativ Zucchini oder 250 g Vollkornspaghetti)

Parmesan:

  • 60 g Cashewkerne (ungeröstet)
  • 50 g Pinienkerne
  • 20 g Hefeflocken
  • 1 halber TL Salz

Zubereitung:

  1. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Staudensellerie putzen bzw. schälen. Rote Linsen spülen. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln, die Möhren grob raspeln. Sellerie fein würfeln. Das Öl in einem größeren Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel ca. 5 Minuten glasig dünsten, dann die Möhrenraspel zufügen und einige Minuten mitraten. Nun noch die Selleriewürfel dazu. Zum Schluss den Knoblauch zugeben und kurz anbraten. Die roten Linsen und 4 Esslöffel Tomatenmark zufügen. Das Tomatenmark ca.2 Minuten anschwitzen und dann mit dem Rotwein ablöschen und nach ca.2 Minuten die Gemüsebrühe hinzufügen. Alles gut durchrühren und mit den passierten Tomaten auffüllen, mit Agavendicksaft, Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken und ca.25 Minuten garen lassen.
  2. In der Zwischenzeit aus den Kohlrabis mit dem Spiralschneider Spaghetti machen und diese genau 3 Minuten in Salzwasser blanchieren. Das Gericht funktioniert auch super mit Zucchinispaghetti (geht noch viel einfacher mit dem Spiralschneider) oder natürlich auch mit Vollkornspaghetti.
  3. Zum Schluss alle Zutaten für den Parmesan im Mixer zermahlen.
  4. Nun die Spaghetti auf dem Teller anrichten, die Bolo nochmals abschmecken, mit gehacktem Basilikum anrichten und mit dem Parmesan nach Geschmack bestreuen.

Impressionen zur Linsen Bolognese vegan

Kommentare

  1. ANNI REEG meint

    iCH SUCHTE EIN VEGANES BOLOGNESE REZEPT OHNE TOFU UND DURFTE ES AUF DIESER SEITE HIER FINDEN. DAS WAS ICH GEFUNDEN HABE; HAT MICH SEHR INSPIRIERT UM ES NACHZUMACHEN UND ICH MÖCHTE MICH GANZ HERZLICH FÜR DIESES WUNDERBARE REZEPT BEDANKEN::lEBE SCHON LANGE VEGANE ROHKOST UND BIN SEHR NEUGIERIG AUF ALLES NEUE WAS ICH NOCH NICHT AUSPROBIERT HABE; vIELEN DANK FÜR DIESES SCHÖNEN BILDER DAZU..
    LG ANNI

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *