Little Pine Restaurant – Moby spendet 100% des Gewinns für den Tierschutz

Print Friendly

Little Pine Restaurant von Moby
Im letzten Jahr hat Moby das vegane Little Pine Restaurant in Silver Lake (Los Angeles, CA) eröffnet. Nun ließ er in einer Pressesendung verlauten, dass der gesamte Gewinn seines Lokals für wohltätige Zwecke gespendet wird.

Das Little Pine Restaurant als Tierschutzprojekt

Bereits 2015 haben wir von Mobys Idee berichtet, ein veganes Restaurant in L.A. zu eröffnen. So lautet seit 9. November 2015 die Devise im Little Pine: 100% Bio und mühelos vegan. In der kurzen Zeit seines Bestehens hat sich nun das Lokal zu einem Vorzeigeprojekt entwickelt. Moby verwöhnt seine Gäste nicht nur mit veganen Köstlichkeiten und Getränken, sondern wird zukünftig den gesamten Gewinn aus dem Unternehmen für soziale Projekte spenden. Darunter sind unter anderem Mercy for Animals, Farm Sanctuary, PETA und Animal Legal Defense Fund. Moby, Musiker und Restaurantbetreiber äußerst sich wie folgt dazu:

Die Eröffnung des Little Pine war niemals von konventionellem Unternehmertum geprägt. Ich möchte Veganismus in einem positiven Licht präsentieren und zeitgleich tierschutzrechtlichen Organisationen helfen.

Angebot und Kontakt

Mobys Little Pine Restaurant offeriert ein gänzlich veganes Angebot. Täglich kommen von 07.30 Uhr bis 23.00 Uhr allerlei Leckereien auf den Tisch. Veganes Frühstück, pflanzliche Snacks, Brunch, süße Desserts und eine Vielzahl an Getränken.

Little Pine
2870 Rowena Avenue
Silver Lake, California 90039
http://www.littlepinerestaurant.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *