Michael Griesmeier – Der Wille entscheidet

Print Friendly

Michael Griesmeier - Der Wille entscheidet

Abgemagert, bleiche Haut, kraftlos: so oder ähnlich stellen sich noch immer einige Menschen die Anhänger des Veganismus vor. Dabei ist eine vegane oder fleischfreie Ernährung kein leistungslimitierender Faktor – ganz im Gegenteil. Viele vegane Top-Athleten beweisen immer wieder die positiven Auswirkungen reiner Pflanzenkost und zeigen, dass auch eine gehörige Portion „Ich will!“ dazu gehört. Michael Griesmeier erzählt in seinem neu erschienenem Buch „Der Wille entscheidet“ aus seinem Leben als Body-Builder, Ultra-Läufer und Weltrekordhalter. Er inspiriert für jedermanns Alltag und gibt oben drauf den nötigen Tritt in den Hintern, um das Schicksal wieder in die eigene Hand zu nehmen.

Wir Menschen haben die Pflicht, verantwortungsvoll und äußerst achtsam mit Mutter Erde umzugehen. Alles ist untrennbar miteinander verbunden, ob nun Körper und Geist oder Mensch und Natur. Lernen wir, wieder ein Teil dieses wunderbaren Ganzen zu werden. – Michael Griesmeier

Mit eisernem Willen zur veganen Höchstleistung

Ich selber bin ein Fan von Michael Griesmeier. Weil er einfach authentisch ist und zu seinem eigenen Tun und Handeln steht. Als ich sein Buch „Der Wille entscheidet“ in meinen Händen hielt, habe ich mir eine klassische Motivationslektüre erwartet. Aber weit gefehlt.

GriesmeierDer erste Teil ist eine lebensechte Erzählung über seine eigenen Erfahrungen, Beweggründe und sportlichen Leistungen. Durch ein Schlüsselerlebnis in seiner Kindheit kam er zum Sport. Beginnend mit Body-Building führte sein Weg zum Laufsport. Da ihm bereits als Laufanfänger Marathon nicht genug war, motivierte ihn seine mentale Stärke zu einigen Ultraläufen. Der Lohn für all seine Mühen war aber nicht der sportliche Erfolg selbst, sondern die Erkenntnis, Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen. So war nur logisch, dass er seine Aktivitäten ganz in das Zeichen des Tierschutzes und dem Wohl von Mutter Natur stellte. Höhepunkt seiner veganen Geschichte war sein 6-stündiger Treppenlauf mit einem 30kg schweren Rucksack. Mit dieser extremen Leistung stellte er einen bisher noch nie dagewesenen Weltrekord auf.

Im zweiten Teil verrät Michael Griesmeier sein persönliches Geheimnis zum Erfolg. Ernährung, mentale Kraft und woher die Motivation kommt, werden in einfachen und leicht verständlichen Worten beschrieben. Für die Praxis der Leser teilt er seine eigenen kulinarischen Rezepte und zeigt ein paar seiner Körperübungen für die tägliche Portion Fitness.

Am Ende hat man sich durch 180 Seiten voller Inspiration gelesen und muss über das eigene Handeln nachsinnen. Es ist sehr einfach, die eigenen Gewohnheiten beizubehalten. Aber Veränderung passiert allerdings immer außerhalb der persönlichen Komfortzone und Michaels Worte geben hier den nötigen Anstoß. Ernährung macht einen wesentlichen Anteil des sportlichen Trainings aus. Viel wichtiger ist jedoch mentale Stärke und der eiserne Wille, das selbst gesetzte Ziel zu erreichen.

Fazit: Michael Griesmeier: Der Wille entscheidet

Das neue Buch von Michael Griesmeier ist eine Erzählung aus dem eigenen Leben. In leicht lesbarer und unverhüllter Form erhält man kein „Nachschlagewerk“, sondern lebendige Geschichten aus dem Alltag eines „ganz normalen Menschen“, der Verantwortung für sich selbst und seine Umwelt übernimmt. Er teilt seine (vegane) Lebenserfahrung und ermöglicht das Reflektieren mit sich selbst. Dass der praktische Teil etwas kürzer ausfällt hat mich in keinster Weise gestört. Die Quintessenz ist schließlich die Tatsache, dass jeder Mensch den eigenen Weg für sich finden muss und nicht nach einem allgemein gültigen Plan vorgehen kann.

Michael Griesmeier – Der Wille entscheidet
ISBN: 9783862643332
Hans-Nietsch-Verlag
EUR 17,90

Kommentare

  1. Gudrun Hölling meint

    Hallo Michael,
    schon seit einiger Zeit vermisse ich euch bei fb.
    Sind euch diese ganzen unqualifizierten Kommentare auf die Nerven gegangen?
    Ich beteilige mich nur noch bei „Vegi Rezepte“ da wird man/frau nicht für 1 Ei pro Jahr im Geburtstagskuchen gesteinigt.
    Trotzdem habe ich weiter Interesse an eurem Leben.
    Wenn ihr auch Interesse habt an meiner Arbeit: Schöpfungsgemäße Ernährung/Heilende Kost, Meldet euch mal.
    Ganz liebe Grüße
    Gudrun

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *