Peaceful Gardening – Das kompakte Praxisbuch rund ums biovegane Gärtnern

Print Friendly

Peaceful Gardening
„Garteln“ (österr. für gärtnern) liegt bei uns absolut im Trend. Im Stadtzentrum wird an vielen Ecken urbaner Gartenbau betrieben, Balkone beherbergen Obst wie Gemüse und Hausbesitzer hegen liebevoll ihre groß angelegten Beete. Aber ist die Bewirtschaftung eines (veganen) Gartens überhaupt möglich bzw. ertragreich? Susanne Heine zeigt uns in ihrem neuen Buch auf einfache Art wie es funktioniert und gibt hilfreiche Tipps rund um das ganze Gartenjahr.

Biovegane Gartenpraxis für Anfänger und Fortgeschrittene

Auf meinem eigenen Balkon wachsen bereits viele Kräuter und etwas Gemüse. Dass sich in Düngemitteln tierische Produkte verstecken könnten, ist mir bisher gar nicht so wirklich bewusst gewesen. Einen Garten vegan zu bewirtschaften ist dabei sehr simpel. Im bioveganen Garten bedient man sich einfachen Mitteln, ohne dabei die Tiere die dort leben zu vernachlässigen. Mit „Peaceful Gardening“ erhält man ein einfach strukturiertes und ansprechend gestaltetes Kompendium, welches alle Fragen und Herangehensweisen zum nachhaltigen Gärtnern klärt. Susanne Heine selbst lebt seit 2009 vegan und arbeitet als Naturkostfachberaterin. Daneben betreibt sie seit 2010 den Blog Reisblüte.

Der Garten als Ort des Friedens

Ein Garten ist ein besonderer Ort. Die Aufzucht und Pflege von Pflanzen kann mit einer Art Meditation gleichgesetzt werden. Susanne Heine erklärt in einfachen Worten und mit ansprechenden Bildern, dass es dabei um mehr geht, als nur um Einsetzen und Gießen. Die bewusste wie achtsame Herangehensweise bei der täglichen Gartenarbeit fördert nicht nur den natürlichen Ertrag, sondern lässt gewährt allen Lebewesen im Garten ihren Platz. So wird schnell klar, dass hierbei kein Tier leiden muss. Das Beet verwandelt sich so zum absoluten Ort des Friedens.

Peaceful Gardening – Von A-Z durch das ganze Jahr

Das ganze Buch über biovegane Gärten ist übersichtlich aufgebaut. Anfangs erhält man die nötigen Informationen rund um die biovegane Gartenpraxis inklusive möglicher Düngemittel. Susanne Heine schafft es mühelos, hier schnell Lust zu machen, selbst die Harke in die Hand zu nehmen. Nach ausführlicher Erläuterung der nötigen Grundlagen geht es direkt weiter in den praktischen Teil. Gemüse, Kräuter, Blumen und Beeren werden verständlich erklärt. Dazwischen überrascht Susanne immer wieder mit hilfreichen Tipps, Rezepten und Insider-Wissen. Ein eigenes Kapitel widmet sie sogar dem bewussten Erhalt von natürlichen Lebensräumen der heimischen Tiere. Man spürt deutlich, dass bioveganes Gärtnern nicht nur ein leeres Wort, sondern vielmehr eine Lebensphilosophie ist. Geschlossen wird „Peaceful Gardening“ mit einem Jahreskalender, denn schließlich kann (und soll) man jeden Monat etwas im Garten, und dadurch auch für sich selbst, tun.

Eindrücke aus dem Buch Peaceful Gardening

Fazit

Ein ansprechendes und praktisches Nachschlagewerk für Einsteiger wie Fortgeschrittene. Viele Bilder gepaart mit einfachen und logischen Erklärungen ermöglichen es jedem, das Optimum aus dem eigenen Garten herauszuholen und der Natur, allen Lebewesen und sich selbst achtsam gegenüber zu treten.

Peaceful gardening: Biovegan gärtnern – Das Praxisbuch
Susanne Heine
BLV Verlag
ISBN: 9783835413450
EURO 14,99

Hier Peaceful Gardening kaufen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *