Rohessenz – Neues Erfolgskompendium für rohen Genuss

Print Friendly

rohessenz-titel
Die vegane Rohkost verspricht besonders hochwertige sowie nahrhafte Speisen. Hier wird kein Lebensmittel über 41°C erhitzt, wodurch alle Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Mit dem Buch Rohessenz ist den beiden Köchen David Côté und Mathieu Gallant ein Meisterwerk gelungen. Es ist ein kompetenter Begleiter, um die Welt der Rohkost kennen zu lernen und das eigene Repertoire an rohveganen Rezepten um viele Leckerbissen zu erweitern.

Mit Rohessenz in die vegane Rohkosternährung eintauchen

Der Einstieg in die vegane Rohkosternährung ist manchmal mit einigen Hindernissen verbunden. Man muss sich mit alternativen Zubereitungsmethoden vertraut machen, ist sich unsicher mit Zutaten sowie Aspekten von Nährwerten und Gesundheit. Die Autoren von Rohessenz, David Côté und Mathieu Gallant, sind erfolgreiche Köche und Betreiber der Crudessence Restaurants in Canada. Als Weltenbummler und nachhaltig denkende Menschen ist es beiden ein Anliegen, das Verantwortungsgefühl für eine nachhaltige Zukunft und Gesundheit zu teilen. Rohessenz ermöglich es, einfach und unkompliziert die rohvegane Küche kennen zu lernen. Neben einer umfassenden, aber leicht verständlichen Einleitung zu Zubereitung, Ausstattung sowie Lebensmitteln bekommt man ein geballtes Sammelsurium aus tollen wie abwechslungsreichen Gerichten. Die beiden Autoren zeigen, dass es nur eine Handvoll an hochwertigen Zutaten braucht, um einen wahren Gaumenschmaus zu zaubern.

Die Grundlagen der Rohessenz

Du bist, was du isst! Dieser Spruch ist bekannt. Als Schlussfolgerung kann man feststellen, dass unsere persönliche Zukunft, wie auch die unseres Planeten, von unserem Essen abhängt. Die beiden Autoren erkennen, dass nachhaltiges Denken von entscheidender Wichtigkeit ist. In Rohessenz werden deshalb nur die besten Zutaten verwendet und versucht, den ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. Nach dieser Einleitung geben David Côté und Mathieu Gallant eine Übersicht über unterschiedliche Lebensmittel wie Nüsse, Süßungsmittel, Superfoods und sonstige, spannende Zutaten. Danach befindet man sich bereits in der Materie und bekommt alle notwendigen Informationen zu Zubereitung und Küchenausstattung. Nach diesen kurzweiligen und kompetenten ersten Seiten ist man bereits bei den Rezepten angelangt und möchte am liebsten gleich los legen.

Nichts gegen Globalisierung, aber alles für Regionalisierung – David Côté & Mathieu Gallant

Vielfältig, schmackhaft und unkompliziert – die Rezepte von Rohessenz

Rohkost ist weder aufwendig noch langweilig im Geschmack. Man muss nur wissen wie. Und genau hier setzen die 180 köstlichen rohveganen Rezepte von Rohessenz an. Eine umfassende Sammlung an unterschiedlichsten Gerichten bietet tägliche Abwechslung und lechzende Mäuler. Ich selbst bin besonders vom Pad Thai, den Dörrgerichten wie Falafel oder Pizzaboden sowie der riesigen Auswahl an rohveganen Käsekuchen begeistert. Die optisch ansprechende Gestaltung lässt das Buch als Quelle der Inspiration wirken und motiviert, vieles daraus sofort umzusetzen. Jedes Gericht ist dabei durch hilfreiche Tipps und Tricks bereichert. Insgesamt teilen sich die Rezepte in folgende Kapitel:

  • Getränke
  • Suppen
  • Salate
  • Aufstriche
  • Fermentierung
  • Dörren
  • Appetithappen
  • Hauptgerichte
  • Desserts

Fazit

Bisher habe ich selbst immer wieder rohköstliche Elemente in meine Ernährung integriert. Allerdings hatte ich bis dato noch immer etwas Scheu davor, da mir die Zubereitung einfach zu aufwendig erschien. Mit Rohessenz ist David Côté & Mathieu Gallant ein echtes Meisterwerk gelungen. Das Buch führt ungekünstelt wie praktisch durch die Welt der Rohkost. Besonders die Vielfältigkeit der 180 Rezepte zeigt, wie abwechslungsreich und einfach das „Kochen ohne kochen“ sein kann. Durch die leicht verständliche Einführung in alle notwendigen Grundlagen erhält man als Leser die notwendigen Kompetenzen, um über Lebensmittel, Zubereitungsverfahren sowie gesundheitlichen Aspekte bescheid zu wissen. Die attraktiven Photographien lassen dabei bereits beim schnellen Durchblättern das Wasser im Munde gerinnen. Großes Plus: alle Rezepte sind unkompliziert und kommen mit einer übersichtlichen Anzahl an Zutaten aus.

Bezugsquelle

Rohessenz (NeunZehn Verlag)
David Côté & Mathieu Gallant
ISBN: 978-3-942491-64-8
EUR 19,95

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *