Sam Simon – Co-Schöpfer der „Simpsons“ spendet Vermögen nach Diagnose „Krebs im Endstadium“

Print Friendly

Sam Simon Krebs

Vor ein paar Monaten berichteten wir auf unserer Facebook-Seite über Sam Simon, einer der Schöpfer der beliebten Serie „The Simpsons“. Bei Sam Simon wurde im Juli 2012 Darmkrebs diagnostiziert, wie dieser ein Jahr später offiziell bekannt gab. Der 58-Jährige lebt seit rund 25 Jahren vegan und ist als großer Philantrop bekannt. Seit jeher lässt Sam Simon einen Großteil seines Vermögens wohltätigen Stiftungen, besonders im Bereich Tierrechte, zukommen. Dies hat der Drehbuchautor und Produzent seit seiner Krebs-Diagnose intensiviert. Bereits 2012 finanzierte Sam Simon das gleichnamige Schiff für die Organisation Sea Shepherd.

Sam Simon im Video-Interview

Nun gibt es endlich wieder ein Lebenszeichen des sympathischen Simpsons-Schöpfers. Yahoo! Screen Canada zeigt ein rührendes Kurz-Interview mit dem Wohltäter, der sich derzeit einer Chemo-Therapie unterzieht.

„What change do you wanna see in the world?“ fragt Yahoo! Screen Canada. „Less suffering for every animal!“ antwortet Simon. Der von der Chemo-Therapie gezeichnete Sam Simon scherzt im Angesicht seiner Krankheit darüber, dass er nie gedacht hätte, dass ihn die Simpsons einmal überdauern werden.

Sam Simon ist ein großartiger und sympathischer Mensch, welcher fast sein ganzes Vermögen Organisationen zur Verfügung stellt, die sich für benachteiligte Menschen & Tiere einsetzen. Wir wünschen Sam Simon alles Gute und hoffen auf Genesung.

Bildnachweis: By Matt Waldron (Cropped from Sam Simon) CC-BY-2.0, via Wikimedia Commons

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *