Tesla X vegan – Das neue Elektroauto-SUV auch rein vegan erhältlich

Print Friendly

Tesla X vegan
Mit dem Tesla X wird die Produktpalette des High-Tech-Autoherstellers Tesla noch grüner, denn den Tesla X gibt es nun auch rein vegan. Die Kalifornier um Mastermind Elon Musk, welcher auch Space X betreibt, haben auf die vielen Kundenstimmen gehört. So gibt es den Tesla X nun also auch mit tierleidfreiem Innenraum. Konkret heißt das: Das Elektroauto-SUV Model X ist auf Wunsch auch mit synthetischem statt Echt-Leder erhältlich.

Bezüge im veganen Tesla X aktuell nur in „Ultra-White” erhältlich

Das Synthetik-Leder-Imitat für Lenkrad und Sitze in Teslas neuem SUV ist vorerst nur in der Farbe „Ultra-White” erhältlich. Hier sind andere Hersteller wie BMW, Lexus, Ferrari oder auch Mercedes-Benz längst weiter, obwohl sie beim grünen Antrieb nicht die Nase vorn haben. Die Vielfalt veganer Optionen für den Innenraum ist bei diesen Anbietern bereits größer. Doch Elon Musk wäre nicht Elon Musk, wenn Tesla auch hier nicht bald die Marktführerschaft im grünen Segment übernehmen würde. Übrigens gibt es im bekannten Model S weiterhin nur Stoffbezüge als vegane Alternative zu Leder.

Tesla X von innen

Tesla hat seine Kunden lange Zeit falsch eingeschätzt

Das Interesse auf Seiten Teslas an veganen Optionen für seine Kunden war lange Zeit nicht besonders groß. Das „vegan” aber essentiell für den Erfolg in einer der Zukunft zugewandten und aufgeklärten Käuferschicht ist, sollten die Autobauer aus Kalifornien bald merken. Viele Kunden erkundigten sich nach tierleidfreien Möglichkeiten für Tesla-Fahrzeuge. Hier versuchte Tesla beim Model S dann nach einigem Ringen der Kunden mit optionalen Stoffbezügen und lederfreiem Lenkrad nachzubessern. Das reichte aber vielen Kunden nicht und Organisationen wie PETA machten zusätzlich Druck – mit Erfolg, wie PETA hier in ihrem Blog schreiben.

Tesla X von aussen

Umweltfreundlichkeit nur vegan glaubhaft

Ein Unternehmen, welches aktiv mit seinem umweltfreundlichen Image Marketing betreibt, dabei Veganismus als wichtigen Aspekt ökologischen Handelns ausklammert, ist nicht glaubhaft. Dies ist Tesla zumindest ein Stück weit klar geworden, weswegen der neue Tesla X nun auch mit hochwertigen veganen Optionen angeboten wird. Es bleibt zu hoffen, dass der Tesla X mit veganen Optionen am Markt angenommen wird und der Druck auf Tesla seitens der Kunden und Tierrechtsorganisationen weiter bestehen bleibt. Ziel für jedes Unternehmen, welches sich „grün” auf die Fahne schreibt, sollte eine vollständige Veganisierung seines Angebotes sein. Mit dem Tesla X gehen Elon Musk und seine Mitstreiter hier den ersten, richtigen Schritt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *