Tierbefreiung – Beiträge zu Profil, Strategien und Methoden der Tierrechtsbewegung

Print Friendly

Tierbefreiung

Compassion Media und die tierbefreier e. V. liefern uns mit diesem Buch einen Sammelband der interessantesten und meistdiskutierten Artikel aus dem Magazin: Tierbefreiung – Das aktuelle Tierrechtsmagazin. Seit 20 Jahren existiert das Magazin und ist ein Forum, Sprachrohr und Organisationselement der Tierrechtsbewegung geworden. Die Artikel und Texte die in diesem Buch veröffentlicht sind, zeigen die Highlights der letzten 10 Jahre.

Tierbefreiung – Rezension des gleichnamigen Buches

Solch ein Sammelband ist ein absolut empfehlenswertes Werkzeug, wenn man einen übersichtlichen und kompakten Einblick in die Tierbefreiungs- und Tierrechtsbewegung erhalten will. Viele Artikel werden von weiteren Stellungnahmen zu ihrem Inhalt oder direkten Antworten von Beteiligten komplettiert. Das vereinfacht ein komprimiertes Erfassen von Zusammenhängen innerhalb eines Themas.

Tierbefreiung Sammelband

Mehr als 250 Seiten Wissen rund um die Tierbefreiung

Genau darin sehe ich die Vorzüge dieser Lektüre. Wer sich noch nicht viel mit dieser Materie auseinandergesetzt hat, ist hier goldrichtig. Schnell versteht man Konflikte innerhalb der Bewegung und erkennt die Lösungsansätze, die durch verschiedene Texte gegeben werden. Damit sind wir auch schon beim zweiten Aspekt der mich beeindruckt hat. Es ist keine eingefärbte und voreingenommene Lobeshymne auf die Bewegung, sondern lässt andere Meinungen zu, beschneidet diese nicht und zeigt auch eigene Fehler auf. Wer in diesem Buch eine „Wir-sind besser-Ihr seid-Scheisse“ Attitüde erwartet, liegt falsch. So etwas findet man weder sprachlich, noch inhaltlich.

Was allerdings, wenn auch der politischen Thematik geschuldet, ein bisschen auf der Strecke bleibt, ist der Lesefluss. Klar, das ist kein simpel abzuhandelndes Thema und auch nichts was einen Entertainmentcharakter haben soll, aber manches ist eben auch etwas sperrig zu lesen. Thematisch muss ich aber ganz klar zwei weit nach oben gestreckte Daumen geben!

Es ist unmöglich alles abzudecken was einer Diskussion würdig wäre, aber die ausgewählten Themen sind wirklich die „heissen Eisen“.

Auf über 250 Seiten geht es unter anderem um das Aufkommen politisch rechts orientierter Gruppen in der Tierrechtsbewegung, das Verhalten auf Demonstrationen und Kundgebungen, die Toleranz gegenüber Vegetariern, den Umgang mit Sachbeschädigung bei direkten Aktionen und vielem vielem mehr.

Wer hier neugierig geworden ist, sollte seinem Trieb folgen und sich das Buch gönnen. Wissen ist und bleibt ein mächtiges Werkzeug, das uns unsere eigenen Entscheidungen erleichtert.

Ich empfehle diese Lektüre aber auch allen, die neu auf diesem Gebiet sind. Die vielen verschiedenen Aspekte kennenzulernen und sich selbst Gedanken über den eigenen Standpunkt zu machen ist eine tolle Erfahrung gewesen und ich habe viele dieser Gedanken gehabt.

BIS DER LETZTE KÄFIG LEER STEHT!!!

Tierbefreiung – Beiträge zu Profil, Strategien und Methoden der Tierrechtsbewegung, ISBN 978-3-9814621-8-0, Preis: 15€

http://www.rootsofcompassion.org/de/tierbefreiung-sammelband-franzinelli-gamerschlag-die-tierbefreier-e-v

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *