Vanillekipferl vegan – der leckere Klassiker in der kalten Jahreszeit

Print Friendly

Vanillekipferl vegan Rezept
Da soll nochmals jemand sagen, vegane Plätzchen und Kekse schmecken nicht. In meiner Familie gehören Vanillekipferl zum guten Ton. Seit ich denken kann, werden diese bei uns jedes Jahr in der kalten Jahreszeit kredenzt. Einst von meiner Oma gebacken, heize nun ich das Backrohr ein. Und dieser Klassiker ist auch vegan ein wahrer Genuss.

Mit dem Zucker ja nicht sparsam sein

vanillekipferl-05All jene, die gerne eine gesunde und zuckerfreie Lebensweise predigen wollen nun bitte nicht weiterlesen. Vanillekipferl werden erst durch ordentlich Staubzucker zu richtigen Vanillekipferl. Nicht im Teig, sondern oben auf. Mit einem feinmaschigen Sieb bestäubt man die fertigen Kipferl mit einer winterlichen Schneedecke aus süßem Staubzucker. Genau deswegen werden sie zum charakteristischen Blickfang auf dem Teller und entfalten ihren vollen Geschmack. Kann dies denn eine Sünde sein?

Meine veganen Vanillekipferl

Bei Vanillekipferl handelt es sich um ein österreichisch-deutsches Gebäck, welches besonders um Weihnachten herum sehr beliebt ist. Im Grunde ist es ein mit Mandeln versehener Mürbteig. Die Zubereitung ist super einfach und der Geschmack einfach himmlisch. Lasst es euch schmecken und überrascht eure Familie mit diesem tierleidfreien Rezept.

Zutaten:

  • 200g Weizenmehl
  • 140g Alsan
  • 120g blanchierte und gemahlene Mandeln
  • 70g Staubzucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 4-5 EL Pflanzenmilch
  • etwas Staubzucker (ev. mit Vanille) zum Bestäuben

Zubereitung:

  • In einer beschichteten Pfanne die gemahlenen Mandeln ohne Öl etwas anrösten und gänzlich auskühlen lassen.
  • Mehl, Mandeln, Staubzucker sowie das Mark der Vanilleschote miteinander verrühren.
  • Die zimmerwarme Alsan sowie die Pflanzenmilch mit den trockenen Zutaten per Hand rasch zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig in etwas Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1 Stunde ruhen lassen.
  • Aus dem Teig kleine Kipferl formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 180°C Umluft für 10 Minuten backen.
  • Die Kipferl aus dem Ofen nehmen und noch warm mit dem Staubzucker bestäuben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *