Vegan auf Malta – Das Bed & Breakfast „Pane e Marmellata” auf Gozo

Print Friendly

Vegan auf Malta und Gozo

Für die diesjährigen Herbstferien haben meine Familie und ich uns richtig warmes Wetter gewünscht. Da dieser Wunsch in Deutschland im Oktober unerfüllbar ist, musste ein Reise-Ziel her. Entschieden haben wir uns für die Mittelmeer-Insel Malta. Um vegan auf Malta residieren zu können, brauchte es ein wenig Recherchearbeit, welche aber mit dem Fund des Bed & Breakfast „Pane e Marmellata” von Erfolg gekrönt war. Wie es uns dort erging und wie Malta und die Nebeninsel Gozo – dort liegt nämlich das „Pane e Marmellata” – für vegan Lebende Menschen und Familien so sind, erfährst du in diesem Artikel.

Warum ausgerechnet Malta?

Da wir mit Kind (6 Jahre) und Hund (bis 6 kg inkl. „Behausung”, reist im Passagierraum mit) verreisen, steht fest: fliegen kommt in Frage, aber bitte maximal 3 Stunden am Stück. Außerdem wollten wir es > 26 °C, sonnig und natürlich mit veganem Essem im Hotel. Mit diesen Vorgaben setzte ich mich also vor Google Maps und prüfte die in Frage kommenden Ziele auf Erreichbarkeit/Flugkosten, mögliche Unterbringungen und sonstige vegane Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe der potenziellen Reiselocation. Am Ende landete ich hierdurch bei Malta.

Wie ist das Wetter auf Malta?

malta-vegan-gozo-8358

Überwiegend sonnig und warm war’s.

Wir verreisten vom 05.10. bis zum 15.10., in dieser Zeit betrug die Temperatur zwischen 25 und 28 °C. Es war überwiegend sonnig. Desöfteren gab es länger andauernden starken Wind, welcher durchaus heftiger über die Insel bläst als wir das in Deutschland so kennen. Regen gab es auch, aber nur sporadisch und in kurzen Schauern – nicht wirklich schlimm. Alles in allem war der Urlaub klimatisch so wie erhofft.

Im Sommer erreichen die Tempearaturen übrigens bis zu 40 °C. Der Nordwest-Wind verschafft aber ein wenig Kühlung und die eher trockene Hitze ist gut auszuhalten. Allerdings ist die Sonne auf Malta wirklich kräftig und sollte nicht unterschätzt werden. Selbst ich als westfälische Kalkleiste konnte dort ein zartes Braun abstauben.

Im Frühling ist die Temperatur ähnlich wie jetzt im Spätsommer/Herbst und im Winter wird es auch nicht kälter als ca. 15 °C. Klimatisch ist Malta mit seinen Nebeninseln Gozo und Comino also durchaus ganzjährig eine Reise wert.

Eine übersichtliche Tabelle mit Temperaturangaben zu Malta findest du hier: http://www.reise-klima.de/klima/malta

Weitere Infos zu Malta im Überblick

  • Wo liegt Malta?
    Malta liegt im Mittelmeer, südlich von Sizilien und östlich von Tunesien. Schau mal hier!
  • Was ist die Hauptstadt von Malta?
    Die Hauptstadt heißt Valletta, ist Gesamtmonument des UNESCO-Welterbes und hat rund 270.000 Einwohner.
  • Wie groß ist Malta und wie viele Einwohner hat es?
    Malta besteht aus den Inseln Malta, Gozo und Comino. Das Archipel im Mittelmeer hat eine Gesamtfläche von 246 km² und ca. 425.000 Einwohner
  • Ist Malta in der EU?
    Ja, Malta ist seit 2004 in der EU.
  • Welche Währung hat Malta?
    Malta führt den Euro als Währung.
  • Welche Sprache spricht man auf Malta?
    Es wird Maltesisch und Englisch gesprochen.
  • Wie lange fliegt man nach Malta?
    Von Deutschland aus fliegt man rund 2,5 Stunden. Wir sind von Frankfurt aus geflogen. Unser Flug dauerte genau 2,5 Stunden.
  • Wer fliegt günstig nach Malta?
    Ein deutsches Paar aus Aachen, welches zur gleichen Zeit wie wir im Pane e Marmellata war, ist mit Ryan Air von Eindhoven aus geflogen. Das geht sehr günstig. Wir sind mit Lufthansa von Münster nach Frankfurt und von dort aus nach Malta geflogen. Das war um ein vielfaches teurer. Wer zeitlich flexibler ist als wir und nicht mit Kind und Kegel reisen muss, ist mit Ryan Air sicher besser bedient.
  • Was ist bei der Einreise mit einem Hund nach Malta zu beachten?
    Hier gibt es diverse Bestimmungen zu beachten. Mehr Infos hier und hier. Außerdem gibt es noch ein Formular, welches vor der Einreise ausgefüllt und versendet werden muss. Unser Reisebüro hatte uns hierauf nicht aufmerksam gemacht, so dass wir dies – mit einem maltesischen Tierarzt im Flughafen-Zoll – nachholen mussten. Infos dazu gibt es hier und hier (offiziell).
  • Ist auf Malta Linksverkehr?
    Ja, hier wird links gefahren. Ich persönlich empfand die Umstellung nach einem Tag als unproblematisch. Kann wirklich jeder mit ein wenig Mut und Fahrpraxis schaffen.

Pane e Marmellata auf Gozo (Malta)

Das Pane e Marmellata gibt es erst seit März 2015. Trotzdem konnten Giuli und Alessio, das Paar betreibt das Bed & Breakfast, von Anfang an zahlreiche Gäste verbuchen. Und das aus gutem Grund. Abgesehen von der reizvollen Insel Gozo überzeugt das Pane e Marmellata in erster Linie mit einer herzlichen Atmosphäre, einem ausgiebigen und schmackhaften Frühstück, tollen Räumlichkeiten und einer sehr guten Preisstruktur. Gefunden haben wir das Pane e Marmellata übrigens via www.veggie-hotels.de.

Zwei Zimmer, Pool & Terrasse

malta-vegan-gozo-8149

Der Pool des Pane e Marmellata

Die Unterbringung hat nur zwei Zimmer für Gäste: Mausi Room und Minke Room (das Zimmer „Minke” mieteten wir). Die Zimmer sind sauber und adäquat eingerichtet. Für uns war das Bett ein wenig hart, aber es gab auch noch ein Schlafsofa mit weicherer Matratze. Unser Zimmer hatte ein großes, sauberes und hochwertiges Badezimmer mit Doppelwaschbecken – ideal für uns drei, um morgens nicht warten zu müssen. Bezahlt haben wir 100 € pro Nacht für alle drei Personen – sehr preiswert. Übrigens: Das reichhaltige Frühstück ist in dem Preis inklusive!

Das Pane e Marmellata bietet außerdem eine Terrasse im ersten Stock, die von beiden Zimmern aus über den Flur erreicht werden kann. Besonders hervorzuheben ist der schöne Pool an der Erdgeschoss-Terrasse, der groß genug ist, um darin ein paar Bahnen zu ziehen und mit Salz statt Chlor gereinigt wird. Auf dem Flur vor den Zimmern befindet sich ein geräumiger Kühlschrank, der für eigene Lebensmittel etc. genutzt werden kann oder aus dem gegen geringes Entgelt Getränke (diverse Wasser, Wein & Bier) entnommen werden können.

Glutenfrei auf Malta

Besonders hervorhebenswert ist, dass Giuli und Alessio nach vorheriger Absprache für mich glutenfreie (vegane) Alternativen zur Verfügung gestellt haben, welche gut geschmeckt haben und keinen Aufpreis kosteten. Da gegen Aufpreis auch warme Mahlzeiten am Abend erhältlich sind (schaut mal bei den „Extra Services upon request”), kann man mit dem Pane e Marmellata als Unterkunft sehr gut Malta vegan & glutenfrei bereisen, da man Mittags dann einfach Obst/Rohkost etc. zu sich nehmen kann. Es sei hierzu noch anzumerken, dass lokale Supermärkte wie das Arcadia in Victoria (größte Stadt auf Gozo) auch glutenfreies (veganes) Brot etc. im Angebot haben haben. Ich bin mit dem maltesischen Angebot sehr gut über die Runden gekommen.

Impressionen vom Frühstücksbuffet

Nachfolgend findet ihr Bilder vom Frühstücksbuffet, welches durch Vielfalt und Umfang glänzte. Das Frühstück war auf jeden Fall durch die italienische Herkunft von Alessio und Giuli geprägt und sehr lecker. Die beiden sind aber auch immer sehr an den Wünschen ihrer Gäste interessiert und stellen sich gerne auf individuelle Vorlieben ein. Auch hier gilt: Einfach nachfragen!

Impressionen vom Abendessen

Abends können gegen Gäste gegen Aufpreis ein warmes 3-Gänge Menü ordern. Für zwei Erwachsene und ein Kind schlug dies mit 35 € pro Abend zu Buche. Für 3 Gänge inkl. Wasser (und Kaffee/Tee) empfanden wir das als sehr preiswert.

Nachfolgend findest du 3 Fotos von unserem letzten Abendessen. Eigentlich waren die Abende davor fotografisch schöner, aber ich habe erst am letzten Abend daran gedacht ein paar Bilder zu machen. Auch hier wurde dann zum Beispiel für mich das Essen glutenfrei umgesetzt und meine beiden Liebsten bekamen die Pasta mit Dinkel-Vollkorn. Wer Nudeln mag ist bei Giuli und Alessio gut aufgehoben. Aber auch hier gilt: äußert eure Wünsche, die beiden sind herzallerliebst und zuvorkommend und stellen sich auf euch ein.

Insgesamt lässt sich zum Essen – Frühstück und Abendessen – sagen, dass gigantische Portionen aufgetischt werden und man Mittags wirklich nur noch was Kleines (Müsli, Brot und/oder Obst) braucht. So ist man gut versorgt und gibt nicht all zuviel Geld aus, denn die Preise in Bioläden auf Malta sind wegen des Imports der Lebensmittel mehr als gesalzen. So kosten zum Beispiel 200 g Taifun Räuchertofu satte 4,40 €. Das gleiche Produkt kostet hier in Deutschland knapp die Hälfte. Immerhin erhält man als Gast im Pane e Marmellata im Bioladen in Victoria 8% Rabatt.

Fazit zum Pane e Marmellata

Morgan der Hund

Der 15-jährige „Morgan”

Jederzeit wieder. Für uns war die Anreise mit zwei Flügen, Autofahrten und Fähre nach Gozo anstrengender als gedacht, weswegen der nächste Besuch im Pane e Marmellata sicher noch auf sich warten lassen wird. Auch als Familie mit Kind wäre es sicherlich vorteilhafter ein Appartment zu mieten, indem Kind/Kinder separat schlafen können. Dennoch hat uns das Pane e Marmellata überzeugt. Giuli und Alessio sind sehr liebe Menschen, die ihren Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. Die Atmosphäre ist locker und familiär, wenn man das möchte. Essen und Unterbringung sind für ein Bed & Breakfast Spitzenklasse – ich persönlich war schon in vielen Unterbringungen, die sich Hotel geschimpft haben und deren Standard weit unter diesem Bed & Breakfast lag. Also beide Daumen hoch für das Pane e Marmellata unserer beiden Lieblingsitaliener Giuli und Alessio.

Ach ja, mit an Bord im Pane e Marmellata sind noch die beiden betagten Hunde Morgan und Berenice. Zwei herzensgute Geschöpfe, die sich dezent in die Szenerie einfügen und sich auch mit unserer kleinen Hündin gut verstanden haben.

Dennoch sollte bei Anreise mit Hund vorher mit dem Pane e Marmellata Rücksprache gehalten werden, um Unverträglichkeiten zwischen den Tieren abzuklären.

Gozo – Überfahrt, Sehenswürdigkeiten & Strände

Gozo Fähre

Die Fähre von Gozo nach Malta verlässt den Hafen Gozos

Die Insel Gozo ist eine Reise wert. Auf Malta selbst geht es wesentlich belebter zu als auf Gozo. Hier leben nur ca. 35.000 Einwohner der Gesamtbevölkerung Maltas, obwohl Gozo immerhin ca. halb so groß ist wie die Hauptinsel Malta.

Um nach Gozo zu gelangen fährt man mit der Fähre. Die Überfahrt Malta > Gozo ist gratis und man kann einfach auf die Fähre, welche alle 45 Minuten fährt, fahren. Bezahlt wird dann auf dem Rückweg. Auch hier fährt man einfach im Hafen auf die Fähre drauf und zahlt einfach bei Durchfahrt vorher am Kassenhäuschen. Für unser Mietfahrzeug, zwei Erwachsene und Kind kostete das 21 € – sehr verträglicher Preis. Um vom Flughafen mit dem Mietwagen zum Ableger zu gelangen muss der Ort „Cirkewwa” oder direkt Gozo als Ziel eingegeben werden, wenn man den Flughafenparkplatz verlässt.

Sehenswürdigkeiten auf Gozo

Ich habe mir für den Urlaub auf Malta folgenden Reiseführer angeschafft: Malta, Gozo, Comino von Werner Lips. Trotz der durchschnittlichen Reviews spreche ich mich klar für den Reiseführer aus. Ich habe ihn im Einzelhandel in Münster gekauft und dort mit anderen Reiseführern gegengelesen. Er eignet sich sehr gut, um sich vorab über das Thema Malta zu informieren und sich Sehenswürdigkeiten herauszupicken, die man in Tagestouren abfährt (wenn man möchte). Da wir leider 6 von 10 Urlaubstagen mit Krankheit zubringen mussten :-(, haben sich unsere Erkundungsfahrten auf Gozo beschränkt. Generell empfehlen wir den Besuch folgender Locations auf Gozo:

  • Die Hafenstadt Xlendi
  • Das Azure Window an der Westküste von Gozo
  • Die Ramla Bay, Maltas schönster Strand
  • Die größte Stadt Gozos Victoria mit Ihrer Festung
  • Den malerischen Hafen Gozos
  • Der Ort Marsalforn nahe Xaghra (Ort in der Nähe des Pane e Marmellata) mit seinem kleinen Sandstrand innerorts

Die Insel Gozo ist so klein, dass die Durchquerung mit dem Auto in 30 bis 40 Minuten gemacht ist. Mit dem Mietwagen kann man so gut zwei bis drei Locations pro Tag ganz entspannt abklappern. Niemand von uns taucht, aber es waren auch viele Taucher auf Gozo zu sehen. Gerne wären wir noch in Valletta gewesen und hätten eine Überfahrt nach Comino (kleinste der drei Inseln) gemacht. Vielleicht beim nächsten Mal!

Impressionen von Gozo

Fazit zu unserem Abenteuer „Malta vegan”

Es hat sich gelohnt. Malta ist eine Reise wert und das Pane e Marmellata ein perfektes Basecamp, um die Inseln zu erkunden. Malta – und speziell Gozo – ist eher etwas für Urlauber, die Ruhe, Land und Kultur genießen wollen oder dem Tauchsport fröhnen. Ballermann-Feeling kommt (zum Glück) auf Gozo gar nicht auf. Bei meiner Recherche nach Restaurants mit veganem Angebot auf Malta bin ich vielfach fündig geworden. Dennoch muss ich sagen, dass die Locations die wir besucht haben uns eher enttäuscht haben. Kulinarische Genüsse gab es hier nicht. Von daher meine Empfehlung, sich bei Frühstück und Abendessen im Pane e Marmellata gut zu versorgen und Mittags einfach selbst was Eigenes mitnehmen. Hier haben wir aber auch nicht alles gesehen was wir wollten. Um dir eine perfekte Recherchebasis für einen möglichen Vegan-Trip nach Malta zur Verfügung zu stellen, findest du nachfolgend eine Linkliste.

Und noch was: Wenn Du nach Malta fliegst, dann denk dran, dir vorher so einen Reisestecker zu kaufen und eine Mehrfachsteckdose mitzunehmen, um Handy & Co simultan laden zu können. Auf Malta gibt es überwiegend UK-Steckdosen.

Linkliste „vegan auf Malta”

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *