Vegan aus aller Welt – Das Villa Vegana Kochbuch mit Rezepten von Aloo-Tikki bis Zaalouk

Print Friendly

Vegan aus aller Welt Kochbuch
Keine brandheiße News, dafür aber umso schöner. :) Vor knapp einem halben Jahr haben Miriam und Jens, die Gründer/Betreiber der Villa Vegana Mallorca,  ihr erstes Villa Vegana Kochbuch in Zusammenarbeit mit dem GrünerSinn-Verlag herausgebracht. „Vegan aus aller Welt” zeigt auf 272 Seiten wie wunderschön bunt und vielseitig die pflanzliche Küche ist. Wie der Name des Buches schon verrät, werden „Gerichte aus allen Teilen der Welt veganisiert und diese ohne tierisches Leid genauso geschmackvoll und lecker zubereitet”. 2014 hatte ich die Chance die Villa mit ihren Bewohnern persönlich kennen zu lernen. Wir ließen uns kulinarisch verwöhnen und genossen eine wundervolle Woche auf Mallorca. Schon damals war eine Rezeptesammlung im Gespräch. Dass diese allerdings so umfangreich und lecker sein würde, hatte ich mir nicht vorgestellt.

Vegan aus aller Welt ist absolut authentisch

Miriam und Jens, die sämtliche Länder und Staaten u. a. von Indien über Indonesien, Marokko,  Italien, Griechenland und Brasilien in den letzten Jahren bereisten, brachten Rezepte und Eindrücke, die sie vor Ort erlebten, in ihrem Kochbuch zusammen.

Klarer Aufbau

In dem Hardcover-Querformat geht es los mit Mediterrane Rezepte. Die wichtigsten Basics werden zuvor genannt und auf den ersten 20 Seiten erwarten den Leser 16 abwechslungsreiche Gerichte von z. B. Spanischem Blechkuchen, über Datteln im „Speck”-Mantel, Bunter Brotsalat zu Türkischer Pizza.

Es folgen 16 Indische Rezepte wie z. B Kichererbsen-Ananas-Salat, Linsensuppe mit Tofu-Spießen und Bockshornklee-Eintopf.

Jeweils immer 16 Rezepte werden in folgende, weitere Kategorien unterteilt:

  • Orientalische & Afrikanische Rezepte
  • Asiatische Rezepte
  • Lateinamerikanische Rezepte
  • Osteuropäische Rezepte
  • Skandinavische Rezepte

Die Nennung der Basics erleichtert den vorherigen Einkauf. In klaren, verständlichen Schritten wird die Zubereitung erklärt. Vorbereitungs- und Koch-/Back-Zeit, sowie die Portionen werden genannt, so dass man bei mehreren Mitspeisenden direkt einschätzen kann, wie viel man vorbereiten muss, um alle satt zu bekommen. Kurze Tipps und Informationen zu vielen Gerichten runden das Buch informativ ab.

Mit Liebe & Herzblut

Herzliche Fotos von Miriam und Jens mit den 4-Beinern Sheela & Django lassen das Buch sehr persönlich erscheinen. Im Anschluss erstrecken sich über zwei Seiten Süße Souvenirs, deren Fotos ebenfalls das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen und meinen süßen Zahn kitzeln.  Der Leser sieht auf den ersten Blick, wie viel Liebe, Herzblut und Arbeit in das Buch geflossen sind.

Alles in Eigenregie

Das Konzept dieses wirklich vollkommen gelungenen Buches haben Miriam und Jens in Eigenregie erarbeitet. Das Layout, sowie die sehr ansprechenden Food-Fotografien entsprangen aus Miriams kreativer Ader. Das Ganze produziert durch den GrünerSinn-Verlag, der bei der Herstellung seiner Bücher auf umweltfreundliche, ressourcenschonende und schadstofffreie Produktionsweisen und Materialien achtet und ausschließliche reine Pflanzenöle verwendet. Vom Papier über die Druckerfarbe bis hin zum Verlag ist alles vegan. In Zukunft soll „Vegan aus aller Welt” ebenfalls in spanisch erhältlich sein.

Mein Fazit zu „Vegan aus aller Welt”

Viele vegane Kochbücher habe ich in den letzten Jahren gesehen und besprochen, aber die wenigsten kamen mir annähernd so kompakt, wunderschön gestaltet und umfangreich wie abwechslungsreich vor. Eine klare Kaufempfehlung von mir. Wenn das Buch nicht genutzt wird, steht es auf unserem Sideboard im Wohnzimmer, wo das bunte Cover Freude vermittelt und Freunde immer wieder dazu animiert, es neugierig in die Hand zu nehmen und durchzublättern.

Nach nur 5 Monaten war die 1. Auflage des Buches komplett ausverkauft. Hier vorbestellen und direkt in KW 24 die 2. Auflage portofrei geliefert bekommen!

Kommentare

  1. Kerstin S. meint

    Hallo Sabine , du schreibst so enthusiastisch über dieses vegane Kochbuch, dass mein Interesse geweckt ist.
    Ich bin erst am Anfang meiner veganen Ernährungsweise und da wäre dieses Kochbuch genau das Richtige :).
    Ich hoff die Glücksfee von vegannews.de hat ein Einsehen und lässt mich gewinnen :) .

    Viele Grüße Kerstin

  2. Kathrin meint

    Mein Mann ist Koch. Wir kochen zu Hause schon vegetarisch. Vegan wäre mir noch lieber. Würde mich über dieses Buch mit vielen schönen Anregungen sehr freuen. Dann überzeuge ich hoffentlich auch meine Familie.

  3. Michaela Suchy meint

    Ich würde mich sehr über das Buch freuen,da es sehr schwierig ist, meine Familie so zu bekochen das es allen schmeckt und mir oft die Ideen ausgehen.
    Liebe Grüße

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *