Vegan fliegen – Überblick zu den wichtigsten Anbietern

Print Friendly

Vegan fliegen mit diesen Anbietern
Der Frühling ist in vollem Gange. Der Eine oder die Andere fängt bestimmt schon mit der Urlaubsplanung für die Sommerzeit an. Eine Freundin bat mich vor ein paar Wochen: „Hey, check doch mal das vegane Angebot auf Lang- und Kurzstreckenflügen. Ich buche im Internet und hätte gerne alle Fluggesellschaften mit denen ich vegan fliegen kann. Außerdem kannst du dann auch direkt mal abklären, wo und mit welchem zeitlichen Vorlauf man das buchen muss.” Ich dachte mir: „For my family for my friends!”, klemmte mich direkt dahinter und suchte den Kontakt zu allen Fluggesellschaften, um für meine Freundin und euch ein paar Fluggesellschaften mit veganem Essen auf Flugreisen zu recherchieren.


Vegan fliegen und reisen – der Kurzüberblick

Nachfolgend eine Tabelle mit den von mir angeschriebenen Fluggesellschaften. Die Tabelle gibt euch einen ersten Eindruck, mit welchen Anbietern die vegane Flugreise möglich ist. Darunter findet ihr dann weitere Infos zu den einzelnen Fluganbietern, wo ihr vegane Menüs buchen könnt, was es genau kostet und auch einen kleinen Einblick, was die Gesellschaften im Flugzeug für vegan lebende Reisende so im Angebot haben.

Tabelle mit veganen Fluggesellschaften

Fluggesellschaften und ihr veganes Angebot

Nachdem ihr jetzt einen Eindruck habt, mit wem es möglich ist vegan zu fliegen, findet ihr im Anschluss nun tiefergehende Informationen zu veganen Menüs und Optionen der Fluggesellschaften und wie, wann und zu welchem Preis ihr die rein pflanzlichen Optionen buchen könnt.

Air Berlin

Air Berlin bietet auf Langstreckenflügen kostenfrei vegane Menüs als Alternative zum regulären Essen an Bord an. Das vegane Sondermenü kann bis 48 Stunden vor Abflug telefonisch über das airberlin Service Center vorbestellt werden: 01806 334 334 (20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz/max. 60 Cent aus dem deutschen Mobilfunknetz).

Die Zusammenstellung des Essens kann variieren. Beispiele für eine vegane Mahlzeit an Bord sind:

  • „Potato Boat” mit Quinoa, Champignons und Brokkoliröschen und Möhrensalat; Obstsalat sowie Brot und Becel-Margarine
  • „Gefüllte Weinblätter mit Ratatouillesalat, frische Früchte, Brot, Becel & Tomaten-Basilikum Spread“

British Airways

Dieser Anbieter hat vegane Menüs im Angebot, welche mit einer kurzen Vorlaufzeit von 24 Std. für den jeweiligen Flug gebucht werden können. Ob vegan zu fliegen mit British Airways Aufpreis kostet, wurde mir leider nicht beantwortet und auch auf der entsprechenden Seite der Website von British Airways konnte ich die Info nicht ermitteln. Wenn ihr sehen wollt, was British Airways an veganen Optionen im Angebot hat, dann besucht diese Seite: http://www.britishairways.com/de-gb/information/food-and-drink/special-meals

Condor

Neben glutenfreien und laktosefreien Sondermenüs bietet Condor Fluggästen auch vegetarische und vegane Sondermenüs in allen Klassen zur Bestellung an. Bereits seit dem 1. September 2013 haben Fluggäste von Condor die Möglichkeit ein veganes Menü für ihre Flüge vorzubestellen.

Das vegane Angebot auf der Kurz- und Mittelstrecke besteht aus einem Tofu Tartlet und einem Kichererbsen-Salat, welcher zusammen mit Roggenbrötchen, Vollkornbrot, einem veganen Brotaufstrich sowie einem Mandel-Dattel-Riegel und Dessert serviert wird. Zusätzlich serviert Condor auf Langstreckenflügen noch einen weiteren Snack, je nach Tageszeit (Frühstück oder Abendessen) bestehend aus Brötchen, Aufstrich und verschiedenem Obst.

So sehen vegane Bordmenüs bei Condor aus

Sondermenüs werden am besten über die Webseite https://www.condor.com/de/fliegen-geniessen/an-bord/essen-getraenke.jsp oder über die Rufnummer 01806/400 290 gebucht. Bis zu 24 Stunden vor Abflug können Sondermenüs auf www.condor.com gebucht werden.

Die Kosten für Sondermenüs hängen davon ab, in welche der Condor Flugzonen die Passagiere reisen.

  • Zone 1 (kaltes Frühstück oder kaltes Menü ): 7,99 Euro mit Frühbucherrabatt (30 Tage oder mehr vor Abflug), 9,99 Euro Normalpreis.
  • Zone 2 (warmes Frühstück oder warmes Menü): 11,99 Euro Frühbucherrabatt, 13,99 Euro Normalpreis.
  • Zone 3, 4 und 5 (warmes und kaltes Menü oder Frühstück): 14,99 Euro Frühbucherrabatt, 17,99 Euro Normalpreis.

Flugzonen bei Condor

  1. Zone 1: Balearen, Spanisches & Portugiesisches Festland, Bulgarien, Kroatien
  2. Zone 2: Kanaren & Madeira, Türkei, Griechenland & Zypern, Ägypten, Marokko, Tunesien & Gambia
  3. Zone 3: Östliches Afrika, Vereinigte Arabische Emirate, Asien, Karibik, Mittel- & Südamerika
  4. Zone 4: Südliches Afrika & Indischer Oze

Eurowings

Auch bei Eurowings können Reisende vegan fliegen. Für Veganer eignet sich das Gericht „Tofutörtchen mit Gemüse und Tomatensauce”. Mehr Infos gibt es hier: https://www.eurowings.com/de/informieren/services/bordservice.html

Bei der Online-Flugbuchung kann der Kunde die vegane Speise (bis zu 72 Stunden vorher) hinzubuchen. Bis zu 72 Stunden vor Abflug kann die vegane Speise auch telefonisch (0180 6 320 320) oder an Eurowings-Schaltern am Flughafen bestellt werden. Der Aufpreis für eine vegane Speise beträgt 9,90 €.

Lufthansa

Fluggäste, die aus diätischen, religiösen oder ernährungsphysiologischen Gründen spezielle Kost zu sich nehmen, können auf von Lufthansa durchgeführten Flügen zwischen 16 verschiedenen Mahlzeiten, darunter auch eine vegane Mahlzeit, wählen. Sondermahlzeiten werden in der Economy Class in der Regel ab einer Flugzeit von 185 Minuten und in der Business Class ab einer Flugzeit von 75 Minuten angeboten.

Beispiele für vegane Special Meals bei der Lufthansa

 

Fluggäste mit einer bestätigten Buchung in der gewünschten Klasse haben die Möglichkeit in ihrem Reisebüro oder online unter „Meine Buchung“ eine Sondermahlzeit zu bestellen. Sondermahlzeiten können bis 24h vor Abflug bestellt werden. Für den Fluggast entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Ryanair

Im Moment bietet Ryanair kein spezifisch veganes Angebot, prüft aber die Möglichkeit eines Vorbestell-Services für Mahlzeiten, der vegane Optionen beinhalten könnte.

SWISS

SWISS bietet ein veganes Menü an: Ein westliches Gericht ohne Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte. Dieser Service ist auf Langstrecken in allen Flugklassen erhältlich, auf Europaflügen nur in der Business Class.

Auf einem Langstreckenflug würde ein veganes Menü in der Economy Class beispielsweise so aussehen:

  • Taboulé, Granatapfel, Fladenbrot
  • Safran-Nudeln
  • Tomaten, grüner Spargel, Safranfäden
  • Mango Mousse
  • Mangowürfel, Ahornsirup, Limettensaft

Auf Kurzstreckenflügen wird z. B. ein entsprechendes Sandwich angeboten.

SWISS Kunden können sich bei einem SWISS Service Center melden, die Information in Ihrem online Profil ergänzen oder das Menü bereits beim Buchen auf swiss.com bestellen.

Die Spezialmenüs sind auf Bestellung bis spätestens 24 Stunden vor Abflug an Bord verfügbar. Spezialmenüs für vegane Fluggäste sind bei SWISS ohne Aufpreis erhältlich.

TUIfly

Die Fluggesellschaft TUIfly bietet vegane Angebote. Für Vegetarier und Veganer an Bord hat TUIfly ein ganz besonderes Essen parat: Ein würziges Süßkartoffel-Curry zusammen mit einem Paprikaragout sowie ein mit Kreuzkümmel abgerundeter Basmatireis als Beilage. Das Pre-Order-Essen „Süßkartoffelcurry“ kann auf allen TUIfly-Strecken gebucht werden (Kurz- und Mittelstrecke).

Pre-Order-Essen können im Reisebüro, im Service-Center (0180 6000 120) und online unter https://www.tuifly.com/de/service/catering.html gebucht werden. Bei dem Süßkartoffel-Curry handelt es sich um ein Pre-Order-Essen. Wie alle anderen eigenständigen Essen kostet es 8,90 € inklusive einem alkoholfreiem Getränk (ab 01.05.2016).

Die vegane Option muss 5 Wochentage vorher bestellt werden. Damit ist TUIfly die FLuggesellschaft, welche den längsten Vorlauf benötigt, wenn ihr mit TUIfly vegan fliegen wollt.

Turkish Airlines

Leider bietet Turkish Airlines aktuell kein veganes Menü auf Flügen an. Wer aber mit dieser Gesellschaft fliegen möchte, kann auf folgender Seite auf dem Laufenden bleiben: http://www.turkishairlines.com/de-de/reiseauskunft/on-board-inflight-communication-entertainment-audio-video/special-meal-service

United Airlines

Vegan zu fliegen ist bei United Airlines mit einer kurzen Vorlaufzeit von 24 Std. machbar. Leider konnte ich nicht checken, ob hierfür ein Aufpreis fällig wird. Vegane Optionen für ein Bordmenü werden außerdem nur auf internationalen Flügen und Flügen innerhalb Amerikas angeboten. Weitere Infos findet ihr hier: https://www.united.com/web/de-DE/content/travel/inflight/dining/special/default.aspx

Vegan fliegen – mein Fazit

Rein pflanzlich fliegenWer vegan fliegen möchte, findet anno 2016 eine Vielfalt an Optionen vor, um die eigene Flugreise vegan zu gestalten. Fast alle Fluggesellschaften waren sehr auskunftsfreudig und geben sich vegan-freundlich.

Vegan lebende Fluggäste buchen ihre Sondermenüs heute genau so einfach wie andere Passagiere mit Sonderwünschen. Bleibt nur zu hoffen, dass die Dichte der Fluggesellschaften, welche „veganes Fliegen” ermöglichen, auf 100% wächst und mehr und mehr Fluggäste vegane Menüs buchen. Wenn ihr noch weitere Anbieter kennt, mit denen es sich vegan reisen lässt, dann postet gerne einen entsprechenden Kommentar.

Bildnachweise: Bilder der Menüs mit Genehmigung von Condor und Lufthansa; Titelbild & Infografik: privat; sonstige Bilder: pixabay

Kommentare

  1. gilligan meint

    Ich bin vor einer Weile Air France geflogen, hatte veganes Esse bestellt und war sehr angetan von dem, was mir dort geboten wurde. Auch ein längerer Zwischenstopp am Flughafen Charles de Gaules (in dem neuesten Terminal) war verblüffend einfach. Die nordafrikanische Küche ist sehr präsent und so war es einfach einen leckeren veganen Imbiss zu finden.
    Ich hatte zuvor, aufgrund früherer Erfahrungen, eine denkbar schlechte Meinung, die ich nach dieser Reise aber revidiert habe. Definiv eine Option, wenn sich ein Flug eben nicht vermeiden lässt.

  2. Michael meint

    Hallo,

    Wir haben bei Ryanair und Turkish Airlines veganes Essen bekommen, ohne Vorbestellung! Bei beiden Airlines gab es Spaghetti Napoli. Ich habe mir die Zutatenliste aushändigen lassen und habe dort keine tierischen Produkte gefunden (auch keine Butter!). Bei Turkish Airlines gab es nicht nur ein veganes Gericht sondern auch eine vegane Vorspeise, Auberginensalat. Der hat sogar richtig gut geschmeckt. Nur bei Inlandsflügen (Türkei) gibt es dieses vegane Angebot bei Turkish Airlines nicht. Da gibt es dann nur ein Sandwich….

  3. Frank meint

    Hatte vor kurzem auch überlegt mit Turkish Airlines zu fliegen. Ich denke sowohl „Vegetarian Hindu / Asiatic Meal (AVML)“ als auch „Vegetarian Raw Meal (RVML)“ sollten vegan sein.

    Ansonsten ein toller Artikel.

  4. Paula H meint

    Auch wir sind vor kurzem mit SriLankanAir nach Sri Lanka geflogen, veganes essen konnte man kostenlos vorbestellen. Vom Geschmack ähnlich schlecht wie normales Essen, nur das Frische Obst war richtig gut!

  5. meint

    Wir sind vor 3 Wochen mit Singapore Airlines und Silk Air geflogen und waren begeistert, wie einfach es war, vorab veganes Essen zu bestellen. Und dazu war es auch noch lecker. :-) Dagegen suche ich mir gerade einen Wolf für unseren bevorstehenden KLM-Flug…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *