Vegan für Männer – Ulrike Bjerno betritt Neuland

Print Friendly

Vegan für Männer

Ulrike Bjerno, geprüfte Ernährungsberaterin und Betreiberin der Kochschule  meerGrün betrat in der letzten Woche erneut veganes Neuland und leitete einen der ersten veganen Männerkochkurse. Der Kurs war binnen kürzester Zeit komplett ausgebucht. Einige Interessenten mussten auf die Warteliste für den nächsten Kurs, der im Oktober/November 2014 stattfinden wird. Bereits in 2013 startete Ulrike Bjerno mit veganen Kochkursen für Männer an der VHS in Flensburg.

Zum ersten Mal „Vegan für Männer“ – kaltes Bier und gute Stimmung gehörten dazu

Die 12 Teilnehmer kochten bei kaltem Bier und guter Stimmung ein tolles Menü:

  • Guacamole und Pico de Gallo (scharfe, mexikanische Tomatensalsa mit Koriander), Quinoa Burger mit geräucherten Chillis und selbstgemachtem Burger-Dressing.
  • Handgeschnittene Ofenpommes aus Süßkartoffeln und Backkartoffeln, selbstgemachter BBQ Sauce und Espresso-Brownies.

Kursleiterin Ulrike Bjerno: „Es ist ein Vergnügen zu sehen, wie die oft erst etwas skeptischen Männer veganes Essen dann so lecker finden, dass es sie sogar selbst überrascht. Es ist einfach immer wieder toll Menschen zu treffen, die so offen für Neues sind.“

Die kochenden Männer waren im Alter zwischen 30-45 Jahren, waren neugierige vegane Küchen-Anfänger oder hatten schon vorher eigene Erfahrungen in der veganen Zubereitung sammeln können. Für einen Teilnehmer war der Kurs ein Geburtstagsgeschenk. Bei allen war aber ein großes, aktives Eigeninteresse vorhanden. :)

Weitere Kochkurse – nicht nur für vegane Männer – sind angekündigt

Die nun noch anstehenden Kurse (Sushi-Workshop, Indische Curries, Tapas á la veganista, raw delights usw. siehe http://www.meergruen.com/) finden in der Showküche eines Flensburger Küchenstudios statt. Am 3. Juli wird dort auch ab 19.00 Uhr der erste vegane After Work Club in Flensburg stattfinden. Anmeldungen bitte über die meerGrün-Seite.

Die Kochabende kosten nach Ablauf des Einführungspreises € 32,00 (Donnerstagskurse) und € 34,00 (Samstagskurse) pro Person. Im Preis inbegriffen sind neben den Lebensmitteln ein Willkommensgetränk, Mineralwasser sowie ein Glas Wein zum Essen. Verwendet werden zu einem großen Teil Biolebensmittel. „Ich versuche möglichst allergiefreie und ökologische Lebensmittel in meinen Kursen zu verwenden. Das gilt auch für die Gewürzmischungen und den Wein zum Essen. Der Rotwein ist außerdem frei von Sulfiten. Weißen Zucker oder Weizen verwende ich nur in Ausnahmefällen.“ so die Kursleiterin.

Ulrikes Unterricht ist, wie bereits oben erwähnt sehr vielseitig und oft zu verschiedenen Länderküchen, wie Tapas, skandinavisch, arabisch usw. Sie bietet einen Sushi-Kurs sowie Basic und Rohkostkurse an. In Zukunft wird es Dessert- und Backkurse geben und in der VHS veranstaltet Ulrike ebenfalls bereits vegane Kochkurse. Eine besonders tolle Idee, wie ich finde, ist der in den Sommerferien geplante Kinderbackkurs. Der diesbezügliche Termin wird uns noch nachgereicht. Die Auswahl an unterschiedlichen veganen Kochkursen, die meerGrün anbietet, ist beeindruckend und der anstehende Gaumenkitzel ist außergewöhnlich vielseitig. Wäre Flensburg nicht soweit weg, hätte ich mich schon längst angemeldet und mich von Ulrike inspirieren lassen. Aber vielleicht machen wir ja mal einen Urlaub im Norden und statten der lieben Ulrike im meerGrün einen Besuch ab!

Bildnachweis: www.fotodesign-flensburg.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *