Vegane Musikinstrumente von Herzblut Instruments – Schlagzeug und Bass ohne Tier

Print Friendly

Herzblut Instruments
Eine Musikinstrumente-Manufaktur im schönen Aach in der Nähe des Bodensees. Der Name Herzblut Instruments ist Programm. Gründer Gernot Wegele steckt Herzblut in seine Arbeit und das sieht man auch. Alle Instrumente werden in sorgfältiger Handarbeit hergestellt und sind obendrein auch noch tierleidfrei. Gefertigt wird auf Bestellung, nach der gemeinsamen Konzepterstellung und Planung mit dem Kunden entsteht dann sein ganz persönliches neues Instrument. Die Palette reicht von E-Gitarren über Bässe und Cajons bis hin zu kompletten Schlagzeugen.

Eine Manufaktur mit Herzblut

Herzblut Instruments

SB Single Cut Bass

Für Gernot sind die besten Instrumente der Welt die, die es einem Musiker ermöglichen, seine innersten Emotionen nach Außen zu tragen. Eine Herzensstimme. Das schreibt er auf seiner Homepage. Ein universelles Instrument, das das für jeden Musiker ermöglicht, gibt es für ihn nicht. Deshalb möchte er mit seinen Herzblut Instruments die perfekte Einheit zwischen Künstler und Instrument herstellen.

Er selbst ist seit über 20 Jahren Musiker und hat schon die verschiedensten Genres und Bands kennengelernt. Im Jahr 2008 baute er seinen ersten Bass. Sein alter war durch einen Sturz zu Bruch gegangen und es fehlte das Geld für einen neuen. Der Grundstein für Herzblut Instruments war gelegt.

Er eignete sich die nötigen handwerklichen Fähigkeiten an, durch sein herausragendes Talent und seine vorangehende Ausbildung zum Werkzeugmacher, machte er schnell Fortschritte. 2013 kam es dann zur Gründung von Herzblut Instruments. Gernot machte sein Hobby zum Beruf und fand dabei seine Berufung. In diversen Fachzeitschriften bekommen seine Instrumente immer wieder positive Kommentare. So wurde er beispielsweise 2015 im Testbericht von Drums & Percussion für seine perfekte, liebevolle Handarbeit gelobt.

Herzblut Instruments ist fair

Herzblut Instruments

Gernot als Kind

Mit zum Programm von Herzblut Instruments gehört das Fairness-Konzept des jungen Unternehmens. Gernots Überzeugung ist, dass seine Musikinstrumente nur Liebe ausstrahlen können, wenn für ihre Herstellung kein Lebewesen leiden musste. Dazu gehört auch, dass nicht nur die Baukomponenten vegan sind, sondern auch alle Werkzeuge und Hilfsmittel, die während des Herstellungsprozesses zum Einsatz kommen, vom Leim bis zum Putzmittel.

Vom Bund für vegane Lebensweise (BVL) wurde Herzblut Instrument jetzt feierlich das Vegan Friendly Zertifikat überreicht, worauf Gernot sehr stolz ist.

Wer gerne mehr über Herzblut Instruments erfahren möchte, schaut am besten gleich mal auf Gernots liebevoll gestalteter Homepage vorbei. Viel Spaß beim Stöbern!

Artikel: Anne Reis, cardamonchai.com, Bilder: Herzblut Instruments

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *