Vegane Schuhe von Esprit – Deutsches Modeunternehmen erkennt die Zeichen der Zeit

Print Friendly

Vegane Schuhe von Esprit

Das deutsche Modeunternehmen Esprit mit Hauptsitz in Ratingen erkennt die Zeichen der Zeit und erweitert sein veganes Schuh-Segment. Im kommenden Herbst werden vegane Schuhe Esprit und dessen Angebot bereichern. Dabei erkennt der Konzern ganz klar an, dass sich das Endverbraucher-Bewusstsein wandelt und die Zahl veganer Konsumen_Innen stark wächst. Ich hatte die Gelegenheit dem Produkt-Team von Esprit ein paar Fragen rund um die vegane Schuh-Kollektion bei Esprit für den Herbst zu stellen.

Vegane Schuhe Esprit – das Kurz-Interview

Sabine: Aus welchem Material bestehen ihre Schuhe?

Esprit: Unsere veganen Schuhe bestehen aus Gewebe, das mit Polyurethan beschichtet ist.

Sabine: Aus was besteht der verwendete Klebstoff?

Esprit: Es handelt sich um Klebstoff auf Wasserbasis.

Sabine: Wie sind sie darauf gekommen eine vegane Kollektion zu machen? Was war ausschlaggebend?

Esprit: Es soll derzeit etwa 7 Millionen Vegetarier und etwa 800.000 Veganer in Deutschland geben, weltweit sogar eine Milliarde, Tendenz steigend. Das Endverbraucherbewusstsein verändert sich, nicht nur hinsichtlich Ernährung, auch in der Mode, das spüren wir deutlich. Es wird viel mehr hinterfragt. Dank der Fortschritte in der Entwicklung künstlicher Materialien ist die Leder-Frage schon längst keine Qualitätsfrage mehr! Daher ist es eine veraltete Denkweise, einen Schuh aus Kunstleder für minderwertig zu halten. Im Gegenteil: die Oberflächenbehandlung ist heutzutage die gleiche, wir erzielen die gleichen Oberflächeneffekte und können auch bei Kunststoffen auf atmungsaktive Ober- und Futtermaterialien setzen.

Sabine: Wo wird produziert?

Esprit: Produktionsstandort ist Asien.

Sabine: Sind die Materialien zertifiziert? Gibt es Auszeichnungen?

Esprit: Wir haben im letzten Jahr den PETA Germany Vegan Fashion Award 2013 erhalten.

Sabine: Wird es Männer- und Frauenschuhe geben?

Esprit: Vorerst starten wir mit Damenschuhen.

Die seit Kurzem verfügbare, vegane Schuh-Kollektion von Esprit

Sabine: Ab wann sind die Schuhe im Handel erhältlich?

Esprit: Ende Juni/Anfang Juli

Sabine: Wird die Kollektion in Zukunft erweitert? Handtaschen usw.?

Esprit: Ein großer Teil unserer Taschenkollektion (ca. 90%) wird bereits seit mehreren Jahren aus nicht-tierischen Komponenten hergestellt. Dies ist auch weiterhin so geplant, auch wenn die Taschen nicht explizit als vegan beworben werden.

Sabine: Wie sind die Preise? Wie die anderen Esprit-Sachen oder teurer/günstiger?

Esprit: Die Schuhe liegen innerhalb der normalen Esprit Shoes Preislage.

Sabine: Wird es eine spezielle Kampagne geben, um diese Schuhe zu bewerben? Wie wollen Sie die vegane Zielgruppe erreichen?

Esprit: Eine spezielle Kampagne haben wir nicht geplant. Um die Kollektion zu kennzeichnen, wird es aber ein eigenes Hangtag an den Schuhen geben, mit dem Esprit zeigt, dass die Modelle vegan sind.

Sabine: Wird es ein prominentes Testemonial geben?

Esprit: Nein.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *