Vegane Vanillekipferl – Last-Minute-Weihnachtsrezept

Print Friendly

Vegane Vanillekipferl

Vegane Vanillekipferl sind das kulinarische Must-Have in der Weihnachtszeit.Und für alle kurzentschlossenen Weihnachtsbäcker, und jene die ihren Lieben eine genussvolle Freude machen wollen, habe ich deshalb ein besonderes Ass im Ärmel: Er heißt Helmut, ist „a gstandener“ Wiener und mein liebster Papa Nummer zwei. Dank Helmut wird die vegane Fraktion endlich wieder Weihnachten so feiern können wie es gemeint ist, denn ohne Vanillekipferl (für unsere Deutschen Freunde: Vanillehörnchen :)) ist ein Weihnachtsfest einfach nicht dasselbe.

Helmuts vegane Vanillekipferl schmecken nicht nur traumhaft, als schöner Nebeneffekt wird dieser Genuss ganz gewiss auch alle Schwiegermütter und Omis zum staunen bringen. Denn, Helmuts Vanillekipferl sind von der Variante mit tierischen Fetten nicht zu unterscheiden. Gut fürs Gemüt und fürs Bäuchlein.

Vegane Vanillekipferl bedeutet wenig Aufwand & weihnachtlicher Genuss pur!

Hier das vegane Vanillekipferl Rezept (für ca. 450g Gebäck):

Zutaten für den Teig

  • 170g Kokosbutter / Kokosfett / Kokosöl (fest)
  • 50g Puderzucker
  • 270g Mehl (glatt) – als Variante auch mit Dinkelmehl möglich
  • 70g Haselnüsse (gerieben)

Zutaten zum bestäuben

  • 150g Puderzucker
  • 2-3 Esslöffel Vanillezucker

Zubereitung

  1. Handwarme Kokosbutter (ca. 20Minuten vorher aus dem Kühlschrank nehmen) mit Puderzucker und Haselnüssen vermengen.
  2. Von Hand zu einer festen Masse verkneten.
  3. Nach und nach Mehl hinzu und weiterkneten bis die Masse ein fester Teig wird.
  4. Fertigen Teig ca. 5 Minuten weiterkneten und in Kugelform in Folie einwickeln.
  5. Teig sodann 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  6. Danach Teig entnehmen und 10 Minuten bei Zimmertemperatur rasten lassen.
  7. Backofen auf 170 Grad Celsius vorheizen.
  8. Aus dem Teig ca. 1-1,5 cm dicke, kleine Kugeln formen. Danach mit den Händen in „Kipferlform“ bringen.
  9. Vanillekipferl auf Backpapier legen und bei 170 Grad 15 Minuten backen.
  10. Fertiges Gebäck dem Ofen entnehmen und 5 Minuten rasten lassen.
  11. Puderzucker und Vanillezucker vermengen.
  12. Als letzten Schritt schwenkt bzw bestäubt man die Vanillekipferl mit dem Puder/Vanillezucker.

Lasst es euch schmecken & frohe Weihnachten!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *