Herbstliche Walnusskekse – Vegane Nascherei für kühle Abende

Print Friendly

Rezept für vegane Walnusskekse
Im Herbst werden die Tage zwar kürzer, dennoch verzaubert mich das prächtige Farbenspiel der Natur jeden Tag aufs Neue. Vor ein paar Tagen habe ich im Wald einen Korb voller Walnüsse gesammelt und diese gleich zu veganen Walnusskeksen verarbeitet. Zusammen mit einem leckeren Soja-Cappuccino werden sie euch garantiert den Tag versüßen.

Vegane Walnusskekse für den Herbst

In der Adventszeit sind vegane Kekse ein Muss. Aber auch im Herbst sind sie für mich eine Selbstverständlichkeit zu Kaffee oder Tee. Meine veganen Walnusskekse sind im Handumdrehen zubereitet und schmecken durch die frischen Walnüsse und das Lebkuchengewürz herrlich aromatisch. Diesmal habe ich besonders wenig Zucker verwendet, damit der nussige Geschmack nicht von überzogener Süße übertönt wird.

Die Natur in die vegane Küche lassen

Vegane WalnusskekseWann immer es geht, verwende ich frische und saisonale Zutaten. Während einer meiner letzten Spaziergänge bin ich an einem riesigen Walnussbaum vorbeigekommen. Am Boden lag eine Unmenge frischer Walnüsse, die natürlich gleich in meinem Korb gelandet sind.

Und was liegt näher, als diese gleich in mein nächstes Rezept einzubauen? Deshalb hier für euch meine nussigen und natürlich veganen Kekse für den Herbst.

Zutaten:

  • 270 g Weizenmehl
  • 150 g Alsan
  • 60 g Puderzucker
  • 50 g geriebene Walnüsse
  • 3 EL Reismilch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 TL Zimt
  • Prise Salz
  • Nougatcreme
  • Vegane Reismilchschokolade

Zubereitung:

  1. Weizenmehl, Puderzucker und Backpulver in eine Schüssel sieben. Die geriebenen Walnüsse, Lebkuchengewürz, Zimt, Salz und Reismilch daruntermischen.
  2. Die zimmerwarme Alsan dazugeben und per Hand zu einem Teig kneten.
  3. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1-2 Stunden in den Kühlschrank legen.
  4. Mit einem Nudelholz den Teig zugig ausrollen und die Kekse ausstechen. Dabei in die eine hälfte der Kekse ein Loch (für den oberen Teil) stechen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C Ober-/Unterhitze für 10-11 Minuten backen und auskühlen lassen.
  6. Die Kekse mit Nougatcreme bestreichen und zusammensetzen. Anschließend mit geschmolzener Reismilchschokolade bestreichen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *